menu

Google Pixel 4a: Wird der Release zu Gunsten des Pixel 5a gecancelt?

pixel-4a-leak
Nein, diese Werbung für das Pixel 4a ist nicht echt.

Das Google Pixel 4a lässt weiter auf sich warten. Ein Leaker äußert nun den Verdacht, Google könnte den Release canceln und das Pixel 4a im Herbst als Pixel 5a auf den Markt bringen.

Im Mai vergangenen Jahres konnte Google mit dem Pixel 3a einen Überraschungshit landen. Das vergleichsweise günstige Smartphone fühlte sich an wie das deutlich teurere Pixel 3 und brachte zahlreiche High-End-Features in die Mittelklasse. In der Folge landete das Gerät auf vielen Empfehlungslisten. Umso erstaunlicher ist es, dass ein Nachfolger für das Pixel 3a auch nach mehr als zwölf Monaten nicht in Sicht ist.

Wird das Pixel 4a weiter verschoben oder ganz gecancelt?

Nun haben sich die bekannten Leaker Jon Prosser und Ishan Agarwal unabhängig voneinander mit neuen Informationen zum Google Pixel 4a gemeldet, dem designierten Nachfolger des Pixel 3a. Prosser geht in einem Tweet davon aus, dass Google das Pixel 4a am 13. Juli vorstellen könnte. Zunächst solle nur ein weißes Modell erscheinen, die schwarze Variante sei anscheinend auf den 22. Oktober verschoben worden.

Deutlich drastischer klingt die Prognose von Ishan Agarwal. Er will herausgefunden haben, dass es gar kein Pixel 4a mehr geben wird. Stattdessen könnte Google das Smartphone im Herbst gemeinsam mit dem Pixel 5 und dem Pixel 5XL unter dem Namen Pixel 5a veröffentlichen.

Angeblich ist das Smartphone längst bereit für den Marktstart

Ob eine der beiden Prognosen der Wahrheit entspricht, wissen wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Auffällig ist jedoch, dass sich Google bislang zum Pixel 4a zurückhält. Insider gehen davon aus, dass das Smartphone längst fertig ist und der Verkauf zeitnah gestartet werden könnte. Anscheinend hält Google den Zeitpunkt für einen Launch aber noch nicht für gekommen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Smartphones

close
Bitte Suchbegriff eingeben