News

Google plant keine weiteren Pixel-Laptops

Google wird wohl keine neuen Pixel-Laptops mehr veröffentlichen.
Google wird wohl keine neuen Pixel-Laptops mehr veröffentlichen. (©picture alliance / AP Photo 2017)

Google zieht sich offenbar komplett aus dem Laptop-Geschäft zurück, neue Pixel-Laptops seien nicht geplant. Die bisherigen Pixel-Notebooks sind seit geraumer Zeit vergriffen, erhältlich sind nur noch Chromebooks von anderen Herstellern. Chrome OS soll hingegen nicht zur Disposition stehen.

Vermutet wurde es schon länger, jetzt hat Google-Manager Rick Osterloh, Vize-Präsident der Hardware-Sparte, das indirekte Aus der Pixel-Laptops verkündet. Im Rahmen des MWC 2017 in Barcelona betonte Osterloh gegenüber TechCrunch, dass Google derzeit keine Pläne verfolge, einen eigenen Laptop zu bauen. In einem schriftlichen Statement gegenüber der Seite konkretisierte Osterloh: "Hinsichtlich der Zukunft von Google-gebrandeten Laptops (ob Pixel genannt oder nicht), sollte ich klarstellen, dass wir derzeit keine Pläne haben, dies (gemeint sind die Pixel-Laptops, Anm. d. Red.) zu diskutieren."

Trotz Aus für Pixel-Laptops: Chrome OS-Entwicklung geht weiter

Die Aussage klingt nicht endgültig, doch für den aktuellen Moment mehr als eindeutig. In naher Zukunft sollte also niemand auf ein Notebook von Google warten. Bisher veröffentlichte Pixel-Laptops sind ohnehin nicht mehr offiziell erhältlich, da sie seit geraumer Zeit vergriffen sind. Chromebooks anderer Hersteller gibt es aber nach wie vor noch zu kaufen. Auch um die Entwicklung des Betriebssystems Chrome OS muss man sich nicht sorgen. "Chrome OS ist eine große Initiative im Unternehmen", betonte der Google-Hardware-Chef. Man habe sich nicht von Laptops entfernt, im Gegenteil. Chrome OS habe den zweitgrößten Marktanteil in den USA und Großbritannien.

Das erste Chromebook Pixel veröffentlichte Google im Jahr 2013, zwei Jahre später folgte eine neue Generation mit verbesserter Hardware. Im Tablet-Bereich ist Google außerdem mit dem Pixel C unterwegs, das nach wie vor von Google verkauft wird. Im Smartphone-Segment haben die Pixel Phones die Nexus-Reihe ersetzt. Und: Ein Google Pixel 2 dürfte sich bereits in der Entwicklung befinden. Pläne über eine mögliche Einstellung sind hier nicht bekannt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben