News

Google Play Store bekommt neues Feature für mehr Speicherplatz

Wenig genutzte Apps lassen sich demnächst leichter direkt über den Play Store deinstallieren.
Wenig genutzte Apps lassen sich demnächst leichter direkt über den Play Store deinstallieren. (©TURN ON 2017)

Im Google Play Store wird derzeit ein neues Feature getestet, mit dem Nutzer länger nicht genutzte Apps löschen können, um mehr Speicherplatz zu bekommen. Eine derartige Funktion gab es zwar auch schon vorher, jetzt scheint Google die User aber deutlich proaktiver auf diese Option hinzuweisen.

Das zumindest berichtet die Seite 9to5Google, die entsprechende Screenshots dazu veröffentlichte. Ganz neu ist die Möglichkeit in der Tat nicht. So werden User im Play Store schon seit längerer Zeit auf die Möglichkeit aufmerksam gemacht, Apps auch wieder löschen zu können. Bislang aber nur, wenn der Speicherplatz schon fast vollständig belegt war und es darum ging, eine sehr große App aus dem Store herunterzuladen. Künftig will Google dieses Feature deutlich proaktiver kommunizieren, auch wenn noch ausreichend Speicherplatz zur Verfügung steht. Zu finden ist die Funktion direkt an erster Stelle im "Updates"-Reiter des Play Stores.

Neues Speicherplatz-Feature wird ausgerollt

Das Android-Betriebssystem zeigt dem Nutzer die noch nutzbare Speicherkapazität an. Mit nur einem Knopfdruck öffnet sich dann ein weiteres Fenster, in dem Apps zum Löschen vorgeschlagen werden. Wer möchte, kann gleich mehrere Apps per Checkbox wählen und gebündelt deinstallieren. Hilfreich für die Entscheidung ist der Zeitpunkt der letzten Nutzung, der ebenfalls angezeigt wird. Ein spezielles Update für den Play Store scheint nicht notwendig zu sein, da das Feature wohl serverseitig ausgerollt wird. Die Speicherplatz-Funktion wurde sowohl in Version 8.5.xx (stabil) als auch in 8.7xx (derzeit ausgerollt) des Play Stores gesichtet.

Damit nicht genug: Laut AndroidPolice sollen auch bald aktive Abos leichter über den Play Store erreicht werden. Geplant ist offenbar ein eigener Menüpunkt direkter unter den eigenen Spielen und Apps.

Die Möglichkeit, direkt im Play Store Speicherplatz freizugeben, wird deutlich prominenter angeboten. (© 2018 9to5Google)
Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben