Google Plus macht wegen Datenlecks dicht

Google Plus ist bald Geschichte.
Google Plus ist bald Geschichte. (©picture alliance/NurPhoto 2018)
Franziska Peix Kann die Frage "Welcher Fitness-Tracker ist der beste?" nicht mehr hören.

Das war's für Google Plus. Mutterkonzern Alphabet stellt das soziale Netzwerk für private Anwender offiziell ein. Grund ist ein Datenleck, das App-Entwicklern Zugriff auf Nutzerdaten gewährte. Die Sicherheitslücke wurde bereits im März 2018 entdeckt – gegenüber der Öffentlichkeit aber verschwiegen.

Als Google Plus im Jahr 2011 an den Start ging, hoffte der Suchmaschinenriese noch, Facebook ernsthaft Konkurrenz machen zu können. Doch dieser Plan ging nie auf, das eigene soziale Netzwerk blieb stets hinter den Erwartungen zurück. Bald ist Google Plus für private Nutzer Geschichte, wie Google selbst am Montag in einem offiziellen Blogpost mitteilte. Das Ende der Plattform hat jedoch andere Gründe.

Bis zu 500.000 Nutzer einem Datenleck ausgeliefert

Bereits im März 2018 fand Google heraus, dass es ein Datenleck bei Google Plus gibt. Ein Bug in der Programmierschnittstelle erlaubte es App-Entwicklern, auf die Profil- und Kontaktdaten von Nutzern zuzugreifen, selbst wenn diese ihr Profil auf "privat" gestellt hatten. Laut MacRumors hatten dadurch bis zu 438 Apps Zugriff auf E-Mail-Adressen, Geschlecht, Alter und Co. Ob die Daten tatsächlich abgegriffen wurden, ist zwar nicht bekannt. Theoretisch seien jedoch fast 500.000 Nutzer von der Datenpanne betroffen, darunter auch G-Suite-Nutzer wie Unternehmen, Schulen oder Regierungen. Die Sicherheitslücke wurde noch im März 2018 geschlossen.

Google Plus für Unternehmen bleibt

Dennoch zieht Google-Mutterkonzern Alphabet Konsequenzen aus dieser Panne und stellt das soziale Netzwerk über einen Zeitraum von zehn Monaten ein. Im August 2019 soll dann endgültig Schluss sein für Google Plus – zumindest für private Nutzer. Bis dahin haben Mitglieder noch die Möglichkeit, ihre persönlichen Daten herunterzuladen. Für Unternehmen bleibt die Plattform weiterhin nutzbar.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben