News

Google stellt Android 7.1 offiziell vor

Die Pixel Phones haben Android 7.1 bereits vorinstalliert.
Die Pixel Phones haben Android 7.1 bereits vorinstalliert. (©Google 2016)

Die meisten Smartphones haben noch nicht mal Android Nougat 7.0 installiert, da gibt es schon das erste Update. Google kündigte die Veröffentlichung von Version 7.1 noch für Oktober an.

Das Update auf Android 7.1 wird als Entwickler-Version ausgeliefert werden, wie Google auf seinem Blog ankündigte. Der Großteil der Neuerungen wird es Programmierer erleichtern, Apps und Co. für das neue Android-System zu optimieren. Eines der neuen Features soll es offenbar Codern erlauben, Buttons direkt auf App-Verknüpfungen zu integrieren. So könnten Nutzer direkt eine spezielle Funktion der Anwendung starten, wie etwa die Wiedergabe bei einer Musik-App.

Neue Version bald auch für Beta-Tester erhältlich

Weiterhin sollen auch spezielle Eingabetools, wie etwa Emoji-Keyboards, besser in das Betriebssystem integriert sein. Die jeweilige App legt dabei fest, welche Inhalte akzeptiert werden. So können Nutzer bald nach Lust und Laune Bilder, GIFs oder Emojis per Touch-Tastatur eingeben. Ebenso gibt es neue Design-Features, welche die Verwendung von Android-typischen runden Icons ermöglichen. Android 7.1 enthält allerdings auch Pixel-exklusive Features.

Wer kein Pixel-Smartphone besitzt, kann die neue Version ebenso über das sogenannte Android-Beta-Programm beziehen. Hierfür kann sich jeder Nutzer mit Android-Smartphone anmelden, anschließend hat man die Möglichkeit, direkt nach der Veröffentlichung von Updates diese auf dem eigenen Mobiltelefon auszutesten. Angesichts der Tatsache, dass – abgesehen von den Google-Geräten – der Rollout des aktuellen Systems Android 7.0 auf sich warten lässt, ist das für viele Nutzer sicher eine lohnenswerte Alternative.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben