News

Google stellt Entwicklung eines selbstfahrenden Autos ein

Das Aus für das selbstfahrende Auto von Google könnte noch in dieser Woche verkündet werden.
Das Aus für das selbstfahrende Auto von Google könnte noch in dieser Woche verkündet werden. (©Google+/Google Self-Driving Car Project 2014)

Das Projekt selbstfahrendes Auto scheint Google jetzt auf Eis zu legen. Stattdessen will der Internetkonzern angeblich verstärkt mit Autoherstellern bei traditionellen Fahrzeugen zusammenarbeiten. Schon Ende 2017 könnte so womöglich ein kommerzieller Fahrdienst mit selbstfahrenden Autos starten.

Das selbstfahrende Auto von Google ohne Pedale und Lenkrad soll offenbar nicht weiterentwickelt werden, meldet The Information. Statt eines eigenen autonom fahrenden Autos will Google angeblich stärker mit klassischen Fahrzeugbauern kooperieren. Das US-Unternehmen habe daher die Hoffnung, durch die Zusammenarbeit womöglich Ende 2017 einen kommerziellen Fahrdienst mit einer Flotte aus selbstfahrenden Autos an den Start zu bringen, heißt es mit Verweis auf Insiderkreise.

Aus für das selbstfahrende Auto von Google intern umstritten

Basierend auf dem Chrysler Pacifica entwickelt Fiat Chrysler einen neuen Prototyp. Dafür sollen zunächst 100 Modelle umgebaut und mit der Technik von Google ausgestattet werden, wie beide Unternehmen bereits im Mai dieses Jahres bekannt gegeben haben. Nicht zuletzt soll es vom Erfolg dieser Entwicklung abhängen, ob der angepeilte Starttermin eingehalten werden kann. Das vorläufige Aus des selbstfahrenden Google-Autos könnte noch in dieser Woche offiziell verkündet werden. Intern soll die Entscheidung laut The Information indes nicht unumstritten gewesen sein, vor allem innerhalb der Forschungsabteilung Google X, die intern unter dem Namen "Chauffeur" firmieren soll.

Während Larry Page, Chef von Alphabet, und Finanzvorstand Ruth Porat die Entwicklung eines komplett neuen Wagens ohne Lenkrad als unpraktikabel ansehen sollen, soll Google-Mitbegründer Sergey Brin eine andere Meinung vertreten. Brin soll nach wie vor von der Idee begeistern sein, ein eigenes Auto vollständig von vorn bis hinten zu entwickeln.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben