News

Google verwandelt Pistolen-Emoji in Wasserpistole [Update]

Auch Google hat jetzt das Pistolen-Emoji (Mitte) geändert.
Auch Google hat jetzt das Pistolen-Emoji (Mitte) geändert. (©Emojipedia 2018)

Make water, not war! Google hat das Pistolen-Emoji in Android geändert. Anstelle einer nachempfundenen Waffe bekommen die Nutzer in Zukunft eine weitaus friedlichere Alternative zu sehen: eine Wasserpistole!

Update vom 26. April, 8:15 Uhr: Mittlerweile hat auch Microsoft via Twitter angekündigt, das Pistolen-Emoji zu überarbeiten.

Wie Emojipedia mutmaßt, will Google mit der Änderung des Pistolen-Emojis die "Verwirrung bei Cross-Plattform-Nutzern verringern". Während iPhone-Besitzer, Samsung-User und Twitter-oder WhatsApp-Nutzer nämlich bereits seit Längerem eine Wasserpistole als Standarddesign angezeigt bekommen, nutzte Android bislang noch immer die "echte" Waffe. Möglicherweise stecken wie Apple aber auch politische Gründe hinter der Änderung durch Google. Auch Facebook will offenbar demnächst die Wasserpistole einführen. Damit bliebe nur noch Microsoft als Anbieter, der noch an dem Revolver festhält.

Neues Pistolen-Emoji erscheint automatisch bei den Nutzern

In den vergangenen Jahren hatte Google bereits die Emojis für verschiedene Berufe geschlechtsneutraler gestaltet und zudem jede Menge unterschiedliche Hautfarben eingeführt.

Auch das Pistolen-Emoji hat in Android in den vergangenen Jahren diverse Veränderungen durchlaufen, wie die unten stehende Grafik von Emojipedia zeigt. Allerdings ist das Symbol nun zum ersten Mal keine Waffen-Nachbildung mehr, sondern nur noch ein Spielzeug. Das Update für Android wird laut dem Bericht derzeit ausgerollt. Eine Aktualisierung des Betriebssystems ist allerdings nicht notwendig, das Emoji wird automatisch ausgetauscht.

 Das Pistolen-Emoji von Google im Laufe der Jahre. fullscreen
Das Pistolen-Emoji von Google im Laufe der Jahre. (©Emojipedia 2018)
Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben