News

GoPro Hero 5 soll GPS bekommen

Orientiert sich die Hero 5 an der GoPro Hero 4 Session?
Orientiert sich die Hero 5 an der GoPro Hero 4 Session? (©TURN ON 2015)

Weitere Neuigkeiten zur heiß erwarteten GoPro Hero 5, die noch in diesem Jahr erscheinen soll: Offenbar erhält die neue Action-Cam ein GPS-Feature – eine interessante Funktion für Aufnahmen im Sportbereich.

In einem Eintrag bei der zuständigen Zulassungsbehörde FCC von Anfang August wird die GPS-Funktion laut Engadget eindeutig aufgeführt. Neben dem erwarteten wasserdichten Gehäuses und dem Touchscreen auf der Rückseite ein weiteres Feature, welches eingefleischten Action-Cam-Fans den Mund wässrig machen dürfte.

Anzeige von Höhe und Geschwindigkeit direkt im Video

Neben der Standortbestimmung von Videos könnte die Funktion unter anderem auch dazu eingesetzt werden, sportliche Leistungsdaten, wie Geschwindigkeit oder Höhe direkt in der Aufnahme festzuhalten. Das würde viele Sportler, vom Taucher bis zum Downhill-Fahrer, entzücken und eventuell dazu bringen, ihre alte GoPro durch eine neue Hero 5 mit GPS zu ersetzen.

GoPro Hero 5 kommt wohl noch 2016

Vor kurzem tauchten bereits Gerüchte über ein wasserdichtes Gehäuse, ähnlich dem der Hero 4 Session, über ein leichteres und schlankeres Design und über eine verbesserte Benutzeroberfläche auf dem Touchscreen auf. Via Reddit wurde dazu ein kurzes Video geleakt, in welchem die vermeintliche Menüführung zu sehen ist. Eine unbekannte, darin verfügbare Funktion namens "GoPro Sniper" gibt bisher weiter Rätsel auf. Eine offizielle Bestätigung seitens GoPro gab es bislang zwar noch zu keinem der genannten Features, allerdings wurde der Release der Hero 5 noch in diesem Jahr bestätigt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben