GoPro Hero 7 ist offiziell: Das können Black, Silver und White Edition

Franziska Peix Kann die Frage "Welcher Fitness-Tracker ist der beste?" nicht mehr hören.

GoPro hat am Donnerstag sein neues Action-Cam-Line-up für das Jahr 2018 vorgestellt: Das Topmodell ist die GoPro Hero 7 Black mit einer "gimbal-ähnlichen" Stabilisierung. Ergänzt wird sie von einer Silver und – vollkommen neu – einer White Edition. Die Preise starten bei 219,99 Euro.

Jetzt ist es offiziell: Wie Leak-Fotos bereits Anfang September verraten haben, wird es erstmals eine White Edition der GoPro geben. Der Action-Cam-Hersteller präsentierte am Donnerstag nämlich drei neue Modelle: GoPro Hero 7 Black, Silver und White.

GoPro Hero 7 Black: Das neue Topmodell

Highlight der neuen 7er-Reihe ist die Black Edition, die in der Lage ist, Videos live zu streamen. Ihr 12-Megapixel-Sensor filmt bis zu 60 Bilder pro Sekunde bei 4K-Auflösung und mit der "HyperSmooth"-Bildstabilisierung von GoPro, die laut Pressemitteilung Kamerawackler "gimbal-ähnlich" ausgleichen können soll. In Full HD nimmt die GoPro Hero 7 Black Super-Slow-Motion mit 240 fps auf. Fotos und Ton werden auf Wunsch im RAW-Format gespeichert, zudem kann ein externes Mikrofon angeschlossen und der Akku ausgewechselt werden.

GoPro Hero 7 Silver & White: Action-Cams für Freizeit & Social Media

Im Gegensatz zum professionellen Anspruch der Black Edition sind die GoPro Hero 7 Silver und White eher für den Freizeiteinsatz gedacht. Die Silver Edition ist ebenfalls in der Lage, 4K-Videos aufzunehmen, wenn auch nur mit 30 fps. Die maximale Fotoauflösung liegt bei 10 Megapixeln. Auch die White Edition bringt einen 10-Megapixel-Sensor mit, die höchste Videoauflösung beträgt hier 1080p60.

Alle drei neuen GoPro-Modelle sind ohne zusätzliches Gehäuse bis zu 10 Meter wasserdicht und besitzen einen 2 Zoll großen Touchscreen, der beim Festlegen des Bildausschnitts per "Touch Zoom" hilft. Auch lassen sich alle Hero-7-Versionen per GoPro Voice Control steuern. Für Snapchat, Instagram und Co. gibt es einen neuen Porträtmodus, bei dem die Kamera einfach hochkant verwendet wird.

Die Preise für die neue Action-Cam-Generation starten bei 219,99 Euro für die White Edition. Für die Silver Edition werden 329,99 Euro fällig und die Black Edition kostet 429,99 Euro. Vorbestellungen nimmt der Hersteller bereits entgegen, in den Handel kommen die Hero-7-Modelle noch Ende September.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben