News

GoPro-Werbung mal anders: Action im Büro

GoPro im Büro
GoPro im Büro (©YouTube/Braziliandanny 2015)

Tackern, Faxen, Post-its bekritzeln: Dieses GoPro-Video ist anders! Statt beim Fallschirmspringen oder Mountainbiken trägt der Kanadier Daniel Williams seine Action-Cam einfach mal bei einem Tag im Büro auf dem Kopf. So kannst Du knallharte Büro-Action hautnah erleben.

Weniger Adrenalin, dafür umso mehr Wiedererkennungspotenzial: Daniel Williams nimmt in einem neuen Video die übliche GoPro-Werbung aufs Korn. Den Dokumentarfilmer, der laut Buzzfeed nur gelegentliche Bürojobs zwischen zwei Filmprojekten annimmt, stört der fehlende Realitätsbezug der meisten GoPro-Clips: "Ich habe angefangen, über GoPros Werbeclips nachzudenken, in denen Leute ständig Fallschirmspringen oder Extremklettern", wird der Kanadier zitiert. "Während die meisten GoPro-Besitzer im wahren Leben einen gewöhnlichen, langweiligen Alltag haben."

Alternativer GoPro-Fun: Der Ton macht die Musik

Ein Tipp: Sieh Dir das Video des Dokumentarfilmers auf jeden Fall mit Ton an. Damit treibt der Kanadier die GoPro-Parodie auf die Spitze. Denn der Titel "Daybreak" könnte ebenso gut ein Video vom Skateboarden, Motorradfahren oder Freerunning untermalen. Erwartung und Realität liegen in diesem Video aber genauso weit auseinander wie Action-Cam-Werbung und Alltag der Käufer laut Williams.

Statt knallhartem Sportprogramm zeigt uns der Kanadier die gesamten Höhen und Tiefen eines Büroalltags: Vom Faxen über Post eintüten und Kaffee holen bis hin zum Besuch des stillen Örtchens – Williams filmt alles. Zwischendurch ist sogar noch Zeit für eine Runde Bürostuhl drehen und Galgenmännchen auf einem Post-it zeichnen. Viele Zuschauer erkennen sich darin dann vermutlich auch eher wieder als in einem GoPro-Video vom Downhill-Biking in Chile.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben