"Harry Potter" & mehr: Samsung investiert in Niantic für Exklusivtitel

Samsung konnte sich die Zusammenarbeit mit Niantic, dem Entwickler von "Pokémon Go", für ein exklusives "Harry Potter"-Game sichern.
Samsung konnte sich die Zusammenarbeit mit Niantic, dem Entwickler von "Pokémon Go", für ein exklusives "Harry Potter"-Game sichern. (©TURN ON 2016)
Michael Brandt Freut sich über die Rückkehr der Metroidvania-Games.

Samsung hat einen 40-Millionen-Dollar-Deal mit Niantic, dem Entwickler von "Pokémon Go", abgewickelt. Highlight des Deals ist ein exklusives "Harry Potter"-Spiel. Der Deal soll außerdem weitere Exklusiv-Titel und Vorinstallationen der Games auf Samsung Smartphones beinhalten.

Samsung geht erneut eine Partnerschaft mit einem Spielentwickler ein. Nachdem Samsung sich bereits für "Fortnite" eine kurzzeitige Exklusivität und eine Vorinstallation des Games auf dem Galaxy Note 9 bei Epic Games gesichert hatte, soll der koreanische Hersteller nun einen ähnlichen Deal mit Niantic abgeschlossen haben. Neben "Harry Potter" soll auch das standortbasierte Alternate-Reality-Game "Ingress" Teil der Zusammenarbeit sein. "Pokémon Go" soll nicht von dem Deal betroffen sein, berichtet The Inquirer, die sich auf anonyme Quelle beziehen.

"Harry Potter" mit S-Pen als Zauberstab

Viel ist über das "Harry Potter"-Game noch nicht bekannt. Angeblich soll sich aber Samsungs S-Pen als Zauberstab verwenden lassen. Interessant ist, dass Niantic bereits einen Titel namens "Harry Potter: Wizards Unite" für 2019 angekündigt hat. Das könnte darauf hinweisen, dass Samsung sich wieder nur eine zeitlich limitierte Exklusivität gesichert hat, wie es auch schon bei "Fortnite" der Fall war. Es wäre aber ebenfalls möglich, dass es sich bei dem für 2019 angekündigtem Spiel und dem Spiel aus dem 40-Millionen-Dollar-Deal um zwei völlig unabhängige Titel handelt.

Beide Partner können großen Nutzen aus der Zusammenarbeit ziehen

Der Zeitpunkt für die Partnerschaft könnte für beide Seiten nicht besser sein. Niantic plant schon seit längerer Zeit den Börsengang und braucht dafür unbedingt Investoren. Samsung hingegen ist schon seit längerer Zeit auf der Suche nach Features, die sie von anderen Smartphone-Herstellern unterscheiden.

Einen offiziellen Kommentar zur Zusammenarbeit zwischen Samsung und Niantic gibt es bisher nicht. Eine Ankündigung der Partnerschaft zusammen mit der Enthüllung des Galaxy S10 auf dem Mobile World Congress im nächsten Jahr ist aber wahrscheinlich.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben