menu

Hat das Galaxy Z Flip wirklich ein Glas-Display?

Seit ein paar Tagen ist das Galaxy Z Flip nun schon zu haben. Laut Samsung ist das Gerät das erste Smartphone, das mit faltbarem Glas ausgestattet ist. Erste Haltbarkeitstest deuten aber an, dass sich das angebliche Glas eher wie Plastik verhält. Hat Samsung da etwa geschummelt?

Nach dem Release eines neuen Smartphones dauert es nicht lange, bis YouTuber Zack Nelson, besser bekannt als JerryRigEverything, die Handys in die Finger bekommt und das Material der Geräte auf Herz und Nieren testet. Und so musste sich auch das Display des Galaxy Z Flip seinem gefürchteten Kratz-Test unterziehen und kam dabei sehr schlecht weg, wie SamMobile berichtet.

Ultradünnes Glas zerkratzt wie Plastik

Moderne Smartphones, die mit Gorilla Glass oder einem anderen Displayschutz ausgestattet sind, zeigen in Nelsons Tests für gewöhnlich erst auf der sechsten Stufe der Mohs-Härteskala permanente Kratzer. Tiefere Kratzer sogar erst auf Stufe 7.

Das Display des Galaxy Z Flip zeigt hingegen schon auf Stufe 2 der Mohs-Härteskala permanente Schäden und auf Stufe 3 gehen die Kratzer sogar richtig tief ins Material. Damit wäre das ultradünne Glas gerade einmal auf dem gleichen Level mit dem Plastik-Display des Galaxy Fold oder des neuen Motorola Razr.

Gegen Ende des Videos sticht Nelson scheinbar mit Leichtigkeit sogar noch Löcher in das Display, was dazu führte, dass die Pixel in der Nähe des Schadens zunächst verrückt spielten und später gar nicht mehr funktionierten.

Der YouTuber glaubt, dass es sich bei Samsungs ultradünnem Glas eher um ein Plastikpolymer handelt, dem mikroskopisch kleine Glasteile zugefügt wurden, damit Samsung es als "Glas"-Display bewerben kann. Ein anderer YouTube-Kanal kann seine Vermutung jedoch widerlegen.

Es ist wirklich hauchdünnes Glas

Der YouTube-Channel PBKreviews konnte in seinem Teardown-Video zeigen, dass das Display des Galaxy Z Flip tatsächlich aus Glas besteht. Es befindet sich jedoch unter einer Schutzschicht aus Plastik, was auch die Kratzer in Nelsons Test erklären dürfte. Samsung hat also nicht gelogen. Dass die Schutzschicht aus Plastik so schnell zerkratzt, ist natürlich trotzdem keine gute Sache – ganz zu schweigen von den Displayschäden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung Galaxy Z Flip

close
Bitte Suchbegriff eingeben