News

Hat Lexus ein echtes Hoverboard gebaut?

Das vermeintliche Hoverboard von Lexus wirft einige Fragen auf.
Das vermeintliche Hoverboard von Lexus wirft einige Fragen auf. (©YouTube/Lexus International 2015)

Dem Auto-Hersteller Lexus könnte es tatsächlich gelungen sein, ein funktionierendes Hoverboard zu bauen. Dies legt zumindest ein Video nahe, welches das Unternehmen jetzt veröffentlicht hat. Gezeigt wird darin ein mysteriöses schwebendes Board.

Dass 2015 das Jahr der Hoverboards wird, ist spätestens seit dem Film "Zurück in die Zukunft 2" bekannt. Ein wirklich alltagstaugliches Board war bislang allerdings noch nicht in Sicht. Doch das könnte sich nun ändern, denn der Auto-Hersteller Lexus hat am Dienstag ein Video veröffentlicht, in dem ein angeblich funktionierendes Hoverboard präsentiert wird.

Ein echtes Hoverboard?

Was genau es mit dem Video auf sich hat, ist bislang nicht bekannt. Gezeigt wird darin lediglich ein Skater, der zunächst auf einem handelsüblichen Skateboard durch die Stadt fährt. Erst am Ende des kurzen Films taucht das vermeintliche Hoverboard auf, das nur wenige Zentimeter über dem Boden zu schweben scheint. Kurz bevor der Skater auf das schwebende Board aufsteigen kann, blendet die Kamera jedoch aus.

Ob das Gerät tatsächlich funktioniert und vielleicht auch irgendwann zu kaufen ist, bleibt damit zunächst unklar. Alle bislang vorgestellten Hoverboards funktionieren mit Hilfe von leistungsstarken Magneten. Diese sorgen zwar dafür, dass die Boards tatsächlich schweben, machen sie aber gleichzeitig auch verdammt groß und schwer. Das von Lexus angeteaserte Hoverboard scheint einem echten Skateboard hingegen schon sehr nahe zu kommen.

Weitere Videos sollen folgen

Entwickelt wurde das mysteriöse Hoverboard offenbar 18 Monate lang von Ingenieuren in Deutschland und Großbritannien, wie Gizmodo von Lexus erfahren hat. Derzeit soll sich ein Prototyp des ungewöhnliche Sportgeräts in Barcelona befinden, wo er von professionellen Skateboardern getestet wird. Ob das Board in der Realität auch tatsächlich fliegt und sich zum Skaten eignet, wurde jedoch nicht verraten. Immerhin kündigte Lexus an, zu einem späteren Zeitpunkt noch weitere Videos zu präsentieren, auf denen das Hoverboard dann auch im Einsatz gezeigt werden soll.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben