News

"Hey Siri ... ähh Google": Neues Kommando bald auf Smartphones

Der Google Assistant reagiert bald auch auf "Hey Google".
Der Google Assistant reagiert bald auch auf "Hey Google". (©TURN ON 2016)

Zusätzlich zu "Ok Google" soll der Google Assistant auf dem Smartphone in Zukunft auch auf "Hey Google" reagieren. Mit dem Lautsprecher Google Home funktioniert das schon seit Längerem.

Wer den Google Assistant per Sprachsteuerung auf dem Android-Smartphone nutzen möchte, verwendet dafür seit Jahren den altbekannten Befehl "Ok Google". Doch mit Launch des smarten Lautsprechers Google Home hat der Suchmaschinenriese mit "Hey Google" auch eine etwas abgewandelte Form dieses Sprachbefehls eingeführt. Dank eines Updates könnte dieser Sprachbefehl laut Android Police bald auch auf Smartphones funktionieren. Das Kommando erinnert ein wenig an den Befehl "Hey Siri" auf dem iPhone oder iPad.

"Hey Google" kommt per Update

Aktuell soll Google ein entsprechendes Update für den Google Assistant bereits ausrollen. Ob das nur für einzelne Länder, Smartphone-Modelle oder Android-Versionen gilt, ist jedoch nicht ganz klar. Wahrscheinlich ist, dass der Rollout des neuen Features wie üblich in mehreren Wellen erfolgen wird. Wann genau "Hey Google" auf welchem Endgerät funktionieren wird, lässt sich deshalb noch nicht genau sagen.

Sobald das Update verfügbar ist, verlangt der Google Assistant jedoch von seinem Nutzer, dessen Stimme neu zu trainieren. Dabei müssen Smartphone-Besitzer drei Mal hintereinander "Hey Google" einsprechen, damit sich der Assistant deren Stimme merken und sie in Zukunft erkennen kann. Der alte Sprachbefehl "Ok Google" soll jedoch auch weiterhin funktionieren.

Neueste Artikel zum Thema 'Google Home'

close
Bitte Suchbegriff eingeben