News

Hin und Her: Galaxy S8 doch auf dem MWC 2017?

Das Galaxy S8 soll besonders dünne Display-Ränder haben.
Das Galaxy S8 soll besonders dünne Display-Ränder haben. (©YouTube/iPhone-Crash 2016)

Dass vor dem Release eines neuen Smartphones oftmals Verwirrung über den Launch-Termin herrscht, kennt man ja. Beim Galaxy S8 ist das Chaos aber mittlerweile perfekt. Angeblich könnte das neue Samsung-Flaggschiff nun doch schon auf dem Mobile World Congress 2017 vorgestellt werden.

Mobile World Congress 2017? Oder doch ein eigener Event im April? Zuletzt geisterten mehrere Theorien zum Launch-Termin des Galaxy S8 durch die Gerüchteküche – und nun kommt die Rolle rückwärts. The Investor meldete nämlich am Montag, dass Samsung das Galaxy S8 womöglich doch schon mit zum MWC 2017 bringen wird. Möglich machen könnte dies eine kleine Zahl von Vorproduktionsmodellen des neuen Flaggschiffs.

Galaxy S8: Vorstellung auf dem MWC, Launch erst im April?

Der eigentliche Release-Termin des Galaxy S8 könnte dennoch erst ein oder sogar zwei Monate später stattfinden, was dann auch wieder zu den jüngsten Gerüchten über den Start der Massenproduktion des Smartphones passen würde. Als Verkaufsstart war zuletzt der 18. April im Gespräch. An diesem Tag könnte auch noch einmal ein eigener Launch-Event von Samsung in New York stattfinden.

Das Galaxy S8 soll zum Release mit zahlreichen neuen Features glänzen. Gerüchten zufolge wird es unter anderem eine Dual-Kamera auf der Rückseite bieten und eine Art "Continuum für Android" unterstützen. Im Inneren des Smartphones könnten bis zu 8 GB RAM arbeiten. Angetrieben wird zumindest eine Version des Galaxy S8 wahrscheinlich vom neuen High-End-Chip Snapdragon 835.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben