menu

Honor 20 wird am 21. Mai enthüllt – mit Vierfachkamera?

So soll das Honor 20 angeblich aussehen.
So soll das Honor 20 angeblich aussehen.

Honor hat damit angefangen, Einladungen zum Launch-Event des Honor 20 zu verschicken. Die Vorstellung des Smartphones wird wohl am 21. Mai in London stattfinden und anscheinend spielt die Ziffer 4 eine sehr wichtige Rolle.

Auf dem Event soll neben dem Honor 20 auch das Honor 20 Lite vorgestellt werden, die mysteriöse Einladung macht aber Hoffnung auf mehr: Sie zeigt ein Foto, auf dem Londons Tower Bridge zur Hälfte bei Tag und zur Hälfte bei Nacht zu sehen ist. Weiterhin ist auch der Schriftzug #Capturewonder darauf abgedruckt. Besonders interessant ist aber die kryptische Darstellung des Datums, wie Android Authority berichtet.

Die geheimnisvolle Vier

Weil ein gewöhnliches Datum viel zu langweilig wäre, lässt Honor die Empfänger der Einladung erst einmal ein wenig rechnen. Anstelle eines Datums ist der Term "444+4x4x4+(4+4)/4+44/4" zu sehen, der aufgelöst 521 ergibt, was wohl dem 5. Mai entspricht. Man muss kein Hellseher sein, um zu erkennen, dass die Ziffer 4 beim Launch von großer Bedeutung sein wird. Worauf sie sich bezieht, bleibt aber unklar: Werden wir beim Honor 20 mit einer Quad-Kamera überrascht oder erwarten uns insgesamt vier verschiedene Modelle? Es wäre gut möglich, dass Huaweis Tochterfirma zusätzlich zum Honor 20 und Honor 20 Lite auch noch eine Pro- und 5G-Variante vorstellen wird.

Mögliche Hardware-Spezifikationen

Besonders viele Leaks zur Hardware des Honor 20 gab es bislang nicht, dafür waren die wenigen Daten aber sehr detailliert. So soll das Smartphone eine Triple-Kamera besitzen, die aus einem 48-, 20- und 8-MP-Sensor besteht. Außerdem sollen ein Kirin 980 Prozessor und ein 3650-mAh-Akku zum Einsatz kommen. Weiterhin werden Nutzer angeblich die Wahl zwischen Modellvarianten mit 6 GB und 8 GB Arbeitsspeicher bzw. 128 GB und 256 GB internem Speicher haben.

Glaubt man den Spekulationen, soll es sich beim Honor 20 Lite grundsätzlich um eine Version des Huawei P30 Lite handeln. Anstatt eines USB-C-Ports soll es aber nur einen micro-USB-Anschluss geben.

Die endgültige Ausstattung der beiden Smartphone werden wir wohl erst am 21. Mai erfahren. Dann wird hoffentlich auch das Geheimnis um die Vier gelüftet.

Das sagt Michael:
Vier Kameras, vier Modelle oder einfach nur vier Ecken. Letzteres dürfte wohl der sicherste Tipp sein. Was glaubst Du hat es mit der Vier beim Honor 20 auf sich?
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Honor

close
Bitte Suchbegriff eingeben