News

Honor 7A: Kurz vor dem Launch sind alle Details durchgesickert

Das Honor 7A will auch auf den 18:9-Display-Trend aufspringen.
Das Honor 7A will auch auf den 18:9-Display-Trend aufspringen. (©Slashleaks 2018)

Nach Huawei ist Tochtermarke Honor an der Reihe: Der chinesische Hersteller wird voraussichtlich am 30. März das Honor 7A vorstellen. Das Mittelklasse-Smartphone soll mit großem Display und günstigem Preis punkten – wenn die jüngsten Leaks recht behalten.

Während in der Oberklasse scheinbar ein Smartphone nach dem anderen mit Display-Notch à la iPhone X erscheint, ist dieser Trend bei günstigeren Smartphones wohl noch nicht angekommen. Dafür ein anderer: Stimmen die Informationen und Bilder, die Slashleaks zum Honor 7A liefert, dann wird das Mittelklasse-Modell ein 5,7 Zoll großes Display im 18:9-Format erhalten. Anders als bei Galaxy S9 und Co. wird der länglichere Screen mit einer Auflösung von 1440 x 720 Pixeln aber deutlichere Displayränder aufweisen.

Honor 7A hält am Micro-USB-Port fest

In den Displayrändern ist unter anderem eine 8-Megapixel-Frontkamera untergebracht, die den Gerüchten zufolge eine Gesichtserkennung ermöglichen soll. Auf der Rückseite findet sich eine Dual-Kamera, deren Sensoren angeblich mit 13 und 2 Megapixeln auflösen. Die Hauptarbeit im Honor 7A soll ein Snapdragon 430 mit 3 GB RAM leisten, der interne Speicher fasst wohl 32 GB. Zudem sollen ein 3000-mAh-Akku und das Betriebssystem Android 8.0 Oreo an Bord sein.

Etwas überraschend: Den Leak-Bildern zufolge wird es keinen Fingerabdrucksensor geben. Anscheinend bleibt Nutzern dann nur die Wahl zwischen Gesichtserkennung oder Entsperren durch PIN, Muster, Passwort. Einen ähnlichen Ansatz hatte im letzten Jahr schon LG bei seinem Q6 gewählt.

Außerdem scheint auch kein USB-Typ-C-Port verbaut zu sein. Offenbar setzt der Hersteller weiterhin auf einen Micro-USB-Anschluss zum Laden und zur Datenübertragung. Das könnte zu dem vermeintlich günstigen Preis von umgerechnet knapp 240 US-Dollar beitragen. Ob diese Spekulationen stimmen, zeigt sich vermutlich schon am Wochenende.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen