News

Honor 9 bekommt offenbar Gehäuse aus Glas und Metall

Abstrakte Kunst oder doch das Honor 9 von der Seite?
Abstrakte Kunst oder doch das Honor 9 von der Seite? (©Patrick 2017)

Das kommende Mittelklasse-Smartphone Honor 9 wird anscheinend eine besonders edle Verpackung bekommen: Im Netz ist ein Foto geleakt worden, dass das Gehäuse mit einer Mischung aus Glas und Metall zeigen soll.

Ähnlich wie das Galaxy S8 oder das kommende iPhone 8 will die Huawei-Tochter Honor bei ihrem nächsten Smartphone offenbar auch auf einen edlen Mix aus Glas und Metall für das Gehäuse setzen. Das legt ein Leak-Foto im chinesischen Netzwerk Weibo nahe, welches das kommende Mittelklasse-Gerät von der Seite zeigen soll, und das von Gizchina entdeckt wurde. Die Rückseite besteht demnach aus Glas, während der Rahmen des Honor 9 aus Metall gefertigt sein könnte.

Honor 9 mit Full-HD-Screen und 4 bis 6 GB RAM

Laut Eintrag der chinesischen Zertifizierungsbehörde TEENA hat das Honor 9 ein Full-HD-Display mit einer Bildschirmdiagonale von 5,15 Zoll. Im Inneren könnte Huaweis hauseigener Chip Kirin 960 seinen Dienst verrichten. Der Arbeitsspeicher soll 4 GB betragen, während der interne Speicher 64 GB umfasst. Zudem ist auch noch eine Variante mit 6 GB RAM im Gespräch. Auf der Rückseite soll zudem eine Dual-Kamera mit 20 und 12 Megapixel prangen. Einen 3,5-Millimeter-Kopfhöreranschluss wird es beim Honor 9 wie beim iPhone 7 anscheinend nicht mehr geben.

Während das Honor 9 hierzulande wohl erst am 27. Juni offiziell vorgestellt wird, könnte der Launch in der chinesischen Heimat bereits am 12. Juni erfolgen. Es könnte in Deutschland zum Release zum Preis von rund 400 Euro in den Farben Blau, Gelb, Weiß und Grau erhältlich sein.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben