Honor 9 Lite vorgestellt: Mittelklasse mit doppelter Dual-Kamera

In China wurde jetzt das Honor 9 Lite vorgestellt.
In China wurde jetzt das Honor 9 Lite vorgestellt. (©Honor 2017)
Gregor Rumpf Würde sich auch in 10 Jahren noch das iPhone SE kaufen, weil große Smartphones nerven.

Und noch ein neues Honor-Smartphone: Kurz vor Weihnachten hat der chinesische Hersteller mit dem Honor 9 Lite einen Ableger des Honor 9 aus dem Sommer 2017 enthüllt.

Das Honor 9 Lite besitzt laut Bericht von GSM Arena einen 5,65 Zoll großen Screen mit dem trendigen Bildschirmformat 18:9 und Full-HD-Plus-Auflösung. Zum Vergleich: Das Honor 9, das im Juni 2017 vorgestellt wurde, hat ein 5,15-Zoll-Display mit dem alten 16:9-Format.

Ein Smartphone mit gleich zwei Dual-Kameras

Das Honor 9 Lite besitzt zudem auf der Vorder- und der Rückseite eine Dual-Kamera mit 13 und 2 Megapixeln, während der ältere Bruder hinten nur zwei Linsen besitzt (20 und 12 Megapixel). Auf dem neuen Honor-Smartphone ist die aktuellste Version von Huaweis Emotion UI vorinstalliert, die über dem Betriebssystem Android Oreo liegt. Als Chip arbeitet im Honor 9 Lite der Kirin 659, der etwas schwächer als der Kirin 960 des Honor 9 ist.

Das Smartphone besitzt zudem entweder 3 oder 4 GB Arbeitsspeicher mit jeweils 32 oder 64 GB internem Speicher. Der interne Speicher kann allerdings via microSD-Karte noch auf bis zu 256 GB erweitert werden. Der Akku des Honor 9 Lite hat 3000 mAh und unterstützt Schnellladung.

Release in Deutschland noch offen

In China startet der Preis für das Honor 9 Lite bei umgerechnet rund 153 Euro und geht bis zur Marke von 230 Euro. Ob und wann das Smartphone auch in Deutschland in den Handel kommt, ist noch offen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben