News

Honor 9: Vorstellung Ende Juni in Berlin?

Werden die Nachtaufnahmen mit der Honor 9-Kamera besonders gut?
Werden die Nachtaufnahmen mit der Honor 9-Kamera besonders gut? (©Twitter / Roland Quandt 2017)

Das Honor 9 könnte Ende Juni in Berlin vorgestellt werden. Besonders für Nachtaufnahmen ist die Kamera des Smartphones offenbar gut gerüstet. Gerüchten zufolge wird das Honor 9 Flaggschiff-Leistung zu einem Mittelklasse-Preis bieten.

Die Huawei-Tochter Honor hat einen Event am 27. Juni in Berlin angeteasert. Das erfährt man vom Winfuture-Redakteur Roland Quandt. Auf dem Teaserbild steht "The Light Catcher", also "Der Lichtfänger". Darunter erfährt man, dass ein nicht näher bezeichnetes Honor "die Nacht erhellt". Wahrscheinlich verweist Honor damit auf Verbesserungen bei der Fotografie bei schlechten Lichtverhältnissen.

Mit der Technik des Huawei P10-Flaggschiffs?

Laut GSMArena könnte das Honor 9 bereits am 20. oder 21. Juni in China vorgestellt werden und ein paar Tage später in Deutschland. Auch der Release findet in Deutschland wohl etwas später statt. Laut aktuellen Gerüchten soll das Honor 9 eine ähnliche Technik wie das aktuelle Huawei-Flaggschiff Huawei P10 mitbringen: Ein 5,2 Zoll großes Full-HD-Display, der Kirin 960-Prozessor sowie 32 GB oder wahlweise 64 GB interner Speicher mit 4 GB oder 6 GB Arbeitsspeicher. Als Kamera dient angeblich eine 20-Megapixel- und 12-Megapixel-Dual-Cam.

High-End-Smartphone für 400 Euro?

Das würde in etwa der Huawei P10-Technik entsprechen, nur dass das Honor 9 angeblich auf einen Klinkenanschluss für das Headset verzichtet. Der größte Unterschied ist allerdings der Preis. Das Honor 9 soll gerade einmal 400 Euro für das günstigste Modell mit 32 GB / 4 GB kosten. Das Huawei P10 kostet aktuell 600 Euro. Allerdings wären technische Einschränkungen beim Honor 9 im Vergleich zum Flaggschiff gut denkbar. Da heißt es Abwarten bis zum 27. Juni.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben