menu

Honor 9X Pro: Geleakte Zeichnung zeigt Triple- und Pop-up-Selfie-Cam

Das Honor 9X Pro soll mit Triple- sowie Pop-up-Kamera erscheinen (Bild: Honor 8X).
Das Honor 9X Pro soll mit Triple- sowie Pop-up-Kamera erscheinen (Bild: Honor 8X).

Am 23. Juli soll in China das Honor 9X Pro erscheinen. Geleakte Schaubilder zu dem Smartphone zeigen, dass es über eine Triple-Kamera auf der Rückseite sowie eine Pop-up-Selfie-Cam verfügen wird.

Die Zeichnungen wurden – wie so oft – vom bekannten Leaker Evan Blass veröffentlicht. Dieser zeigt auf Twitter ebenfalls ein Schema des Honor 9X, das äußerlich kaum vom Honor 9X Pro zu unterscheiden ist. Einzige Unterschiede sind ein größeres Display, die besagte Triple-Kamera und der Klinkensteckeranschluss bei der Pro-Version, berichtet GSMArena.

Doch nur drei anstatt vier Kameras

Aus einem vorherigen Leak der Spezifikationen gingen auch schon die Auflösungen der Kameras des Honor 9X Pro hervor. Bei der Hauptkamera soll es sich um den IMX582-Sensor von Sony handeln, der mit 48 Megapixeln auflöst. Dieser wird angeblich von einem 8-MP-Weitwinkelsensor und einem 2-MP-Tiefensensor unterstützt. Die in vorherigem Leak angekündigte 2-MP-Makrolinse hat sich wohl als Fehlinformation herausgestellt, zumindest sind auf der Zeichnung insgesamt nur drei Kameras zu sehen. Die Auflösung der Pop-up-Selfie-Kamera beträgt laut Datenblatt 25 Megapixel.

Weiterhin soll ein IPS-Panel mit einer Diagonale zwischen 6,5 und 6,7 Zoll verbaut sein. Den bisherigen Informationen zufolge wird das Smartphone auf Vorder- und Rückseite mit Glas beschichtet sein und einen Metallrahmen besitzen. Der Akku des Geräts hat eine Kapazität von 4.000 mAh und wird Fast Charging mit 20 Watt unterstützen.

Für den Prozessor wird der neue Kirin 810 erwartet, der bereits beim kürzlich veröffentlichten Huawei Nova 5 zum Einsatz kommt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Honor

close
Bitte Suchbegriff eingeben