News

Honor gibt 24 Monate Update-Garantie für Android

Honor-Smartphones sollen mindestens 24 Monate mit Updates versorgt werden.
Honor-Smartphones sollen mindestens 24 Monate mit Updates versorgt werden. (©TURN ON 2016)

Honor will seine Smartphones in Zukunft für 24 Monate nach dem Release mit Android-Updates versorgen. Allein im ersten Jahr garantiert der Hersteller seinen Kunden mindestens vier Software-Aktualisierungen.

Bei Honor handelt es sich bekanntlich um die Billigmarke von Huawei. Für wenig Geld bekommen Kunden dort oft hochwertig verarbeitete und gut ausgestattete Smartphones wie das 5X oder das 5C. Doch auch bei den Software-Updates möchte sich der Hersteller anscheinend nicht lumpen lassen. So hat Huawei-Mitarbeiter Taylor Wimberly bei Google+ angekündigt, dass alle Honor-Smartphones, die seit Anfang 2016 auf den Markt gekommen sind oder noch kommen werden, mindestens 24 Monate mit Updates versorgt werden.

Mindestens vier Updates im ersten Jahr

Allein für das erste Jahr verspricht Honor vier Updates. Smartphones der Marke sollen demnach etwa alle drei Monate mit neuer Software versorgt werden. Das Hauptaugenmerk dürfte dabei auf der Behebung von Sicherheitslücken, Bugfixes und dem Bereitstellen neuer Features für Android liegen. Nach dem Ablauf der 24-monatigen Frist möchte der Hersteller dann nach eigenen Angaben von Gerät zu Gerät entscheiden, ob weitere Updates erscheinen werden.

Mit der Update-Garantie möchte Honor seinen Kunden vor allem die nötige Sicherheit geben, dass neu gekaufte Smartphones nicht nach wenigen Monaten schon wieder veraltet sind. Unklar ist allerdings, auf welche Art der Hersteller die permanente Bereitstellung von Updates garantieren möchte. Schließlich erweisen sich gerade die Mobilfunkbetreiber oftmals als Bremsklotz, wenn es um neue Android-Updates geht.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben