News

Honor Magic vorgestellt: Das kann das stylische Smartphone

Das neue Honor Magic: Elegantes Design, innovative Technik.
Das neue Honor Magic: Elegantes Design, innovative Technik. (©Honor 2016)

Das elegante Smartphone Honor Magic wurde am Freitag von der Huawei-Tochter enthüllt. Das leistungsstarke Mobiltelefon bietet nicht nur ein hübsches Edge-to-Edge-Design, sondern auch andere interessante Bedienkonzepte. Der Release soll demnächst in China anstehen, ob und wann es das Honor Magic in Deutschland zu kaufen geben wird, ist noch unklar.

Erst vergangene Woche wurde das Honor Magic angeteasert, jetzt wurde das neue Smartphone in China offiziell vorgestellt, berichtet AndroidAuthority. Das neue Modell hinterlässt nicht nur optisch einen guten ersten Eindruck, die neuen Bedienungsmöglichkeiten klingen ebenfalls interessant. So verfügt das Honor Magic über einen sogenannten WiseScreen-Sensor, der gleich zwei Sensoren vereint. Wird das Smartphone in die Hand genommen, identifiziert die Technologie den Nutzer durch seine Hand und die Augen, woraufhin das Display automatisch eingeschaltet wird. Wandert es in die Hosentasche oder wird abgelegt, schaltet sich der Bildschirm unverzüglich aus.

Honor Magic zeigt Nachrichten nur bestimmten Personen an

Spannend ist auch ein anderes Feature namens FaceCode Intelligent Recognition. Die Technik sorgt dafür, dass Nachrichten nur dem Besitzer beziehungsweise gespeicherten Gesichtern angezeigt werden. Persönliche Mitteilungen dürften somit vor neugierigen Blicken sicher sein. In puncto künstlicher Intelligenz will Honor mit Magic Live ebenfalls spannende Features bieten. Chattet der Nutzer etwa mit anderen Freunden über interessante Filme, sollen ihm neueste Blockbuster vorgeschlagen werden. Ist man gerade mit dem Auto unterwegs, erkennt Honor Magic Live dies und aktiviert den Driving-Modus. Im Home-Button ist zugleich der Fingerabdruckscanner integriert.

Honor Magic: Deutscher Release fraglich

Doch vor allem das Design mit den abgerundeten Displayrändern stich positiv hervor. Der AMOLED-Bildschirm bringt es auf eine Displaydiagonale von 5,09 Zoll und löst in Quad HD mit 2560 x 1440 Pixeln auf. Im Inneren des Geräts verrichtet der leistungsstarke Octa-Core-Prozessor Kirin 950 mit einer Taktung von 2,3 GHz seinen Dienst, unterstützt von 4 GB Arbeitsspeicher. Der interne Speicher beträgt 64 GB, der fest verbaute Akku fasst 2900 mAh Kapazität. Die Dual-Kamera löst mit 12 Megapixeln auf, die Selfie-Cam mit 8 MP.  Als Software soll Honor Magic Live dienen, das kompatibel zu Android 6.0 Marshmallow sein soll.

Der Release ist zunächst nur für China angekündigt, der Preis beträgt umgerechnet rund 500 Euro. Ob das Honor Magic auch außerhalb des Heimatmarkts veröffentlicht wird, bleibt abzuwarten.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben