menu

Honor V30 & V30 Pro offiziell vorgestellt: Das steckt drin

Honor V30 Pro
Das Honor V30 Pro hat eine Triple-Cam hinten und eine Dual-Kamera vorne.

Die Huawei-Tochter Honor hat am Dienstag zwei neue Smartphones vorgestellt: die Mittelklasse-Geräte Honor V30 und V30 Pro mit insgesamt fünf Kameras.

Wie GSM Arena berichtet, sind das Honor V30 und das V30 Pro die ersten 5G-Smartphones des Herstellers und haben den Chip Kirin 990 im Inneren verbaut. Eine weitere Besonderheit sind die Kameras. Beide Smartphones haben gleich fünf Linsen – zwei auf der Front und drei auf der Rückseite. Hier bestehen auch die größten Unterschiede zwischen den beiden Modellen.

Unterschiedlich starke Kameras

Die Pro-Version hat nämlich eine bessere Hauptkamera mit F/1.6-Blende im Vergleich zum normalen V30 mit F/1.8-Blende. Das Honor V30 Pro bietet zudem einen Ultraweitwinkel mit 12 MP und F/2.2, das normale V30 nur 8 MP und F/2.4. Die 8-MP-Teleobjektive sind hingegen identisch. Im Display haben beide Smartphones eine Dual-Selfie-Cam mit 32+8 Megapixel.

V30 Pro mit "Super Wireless Charge"

In Sachen Display unterscheiden sich V30 und V30 Pro nicht voneinander: Beide besitzen einen 6,57 Zoll LCD-Bildschirm mit Full-HD+-Auflösung. Der Fingerabdrucksensor sitzt wie beim Honor 20 beziehungsweise Honor 20 Pro an der Seite der Geräte. Die Pro-Version unterstützt aber außerdem noch besonders schnelles Wireless Charging mit 27 Watt.

International werden die Smartphones vermutlich als View 30 beziehungsweise View 30 Pro auf den Markt kommen. Als Speicheroptionen stehen in China 6 oder 8 GB RAM und 128 oder 256 GB interner Speicher zur Verfügung. Der Preis für das Honor V30 startet dort bei umgerechnet 425 Euro, das Honor V30 Pro geht ab umgerechnet 475 Euro über den Ladentisch. Ein Release-Termin für Deutschland steht noch nicht fest.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Honor

close
Bitte Suchbegriff eingeben