menu

Honor X10 Max 5G: Benchmark des Mittelklasse-Smartphones aufgetaucht

honor-x10-max-5g-weibo
Schafft es das Honor X10 Max 5G auch zu uns? Noch ist das nicht bekannt.

Das Honor X10 Max 5G wurde von der chinesischen Regulierungsbehörde TENAA zertifiziert und soll am 2. Juli offiziell vorgestellt werden. In einer Benchmark-Datenbank sind bereits erste Leistungsdaten des Prozessors aufgetaucht.

Einige Tage vor der offiziellen Vorstellung des Honor X10 Max 5G gibt die Benchmark-Datenbank GeekBench einen Einblick, wie stark der Prozessor des neuen Smartphones ist. Im Honor-Smartphone kommt der 5G-fähige Dimensity-800-Chip zum Einsatz, auch als MT6873 bekannt. Bei der Single-Core-Leistung ist der Chip anderen Mittelklasse-Prozessoren leicht unterlegen, dafür kann er seine Rivalen bei der Multi-Core-Performance übertrumpfen, fand GSMArena in einem Vergleich heraus.

Prozessor punktet im Multi-Core-Test

Im Single-Core-Test erreicht das Honor X10 Max 5G 539 Punkte. Damit liegt es leicht hinter dem Moto Edge und LG Velvet. Beide Smartphones verfügen über einen Snapdragon 765G und schaffen im Benchmark 586 Punkte (laut Messungen von GSMArena). Das Galaxy A51 5G schlägt das Honor X10 Max 5G deutlich: Im Single-Core-Test kommt das Samsung-Smartphone mit dem Exynos-980-Prozessor auf 677 Punkte.

Im Multi-Core-Test schneidet der Dimensity-800-Chip des Honor X10 Max 5G deutlich besser ab und erreicht 2.186 Punkte. Die Punktzahlen des Moto Edge, LG Velvet und Galaxy A51 5G liegen in einem Bereich zwischen 1.800 und 1.900. Die Gesamtleistung aller Prozessorkerne ist beim Honor-Smartphone also deutlich höher als bei seinen Rivalen.

Diese Hardware steckt im neuen Honor-Smartphone

Wie es die Bezeichnung "Max" im Namen des Smartphones andeutet, verfügt das Honor X10 Max 5G über ein großes Display. Aus den Daten der TENAA geht hervor, dass der Bildschirm eine Diagonale von 7,09 Zoll hat und Full-HD+-Auflösung bietet. Der Akku besitzt eine Kapazität von 5.000 mAh und soll sich mit bis zu 22,5 Watt schnell aufladen lassen. Bei der Behörde sind zwei Varianten des Smartphones registriert: eine Version mit 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher und eine mit 8 GB RAM und 256 GB internem Speicher.

Das Kameramodul setzt sich aus einer 48-MP-Hauptkamera, einer 8-MP-Ultraweitkamera und einem 2-MP-ToF-Sensor. Als Betriebssystem kommt Android 10 zum Einsatz – wie gewohnt ohne Dienste und Apps von Google.

Verfügbarkeit und Preis

Honor will das X10 Max 5G am 2. Juli in China vorstellen, der Release des Smartphones wird ebenfalls für Juli erwartet. Ob das Gerät auch in Europa erscheint, ist noch nicht bekannt. Ebenso wenig der Preis.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Honor

close
Bitte Suchbegriff eingeben