menu

HP präsentiert günstige Victus- und neue OMEN-Gaming-Laptops

Victus-HP-16-1-gaming-laptop-notebook
Der Gaming-Laptop Victus by HP 16 richtet sich an jüngere Zocker. Bild: © HP 2021

HP hat neue Gaming-Notebooks der Marke OMEN angekündigt. Neben diesen leistungsstarken Modellen erscheint bald der erste Laptop der neuen Victus-Marke für jüngere und preisbewusste Zocker. Für die ist auch der neue Gaming-Monitor OMEN 25i gedacht.

Neue Gaming-Laptops der "Victus by HP"-Serie

Die neue Gaming-Marke "Victus by HP" umfasst günstige Gaming-Laptops mit Mittelklasse-Leistung für jüngere Anwender. Das Design ist weniger auf Gaming getrimmt, so gehen sie auch als überzeugende Hausaufgaben-Notebooks durch. Das erste Modell der Serie bietet ein 16 Zoll großes Display. Die Nutzer können für den Bildschirm maximal eine QHD-Auflösung und eine Bildwiederholrate von 165 Hertz für flüssiges Zocken wählen.

Victus-HP-16-2-gaming-laptop-notebook fullscreen
Der Victus by HP 16 richtet sich an preisbewusste Zocker. Bild: © HP 2021

Für die Grafikpower gibt es Optionen bis hin zur Nvidia GeForce RTX 3060 mit 6 GB Videospeicher oder der AMD Radeon RX 5500M. Als Prozessor stehen Modelle bis hin zum Intel Core i7-11800H oder dem AMD Ryzen 7 5800H zur Auswahl, jeweils begleitet von bis zu 32 GB Arbeitsspeicher mit einer Taktfrequenz von 3.200 MHz. Daten landen auf einer 1 TB-PCIe-SSD mit der schnellen PCIe-Gen-4-Anbindung oder auf zwei SSDs.

Der Victus by HP 16 erscheint Ende Juli ab 899 Euro.

Neue OMEN-16- und OMEN-17-Gaming-Laptops

Die OMEN-Laptops richten sich an anspruchsvollere Zocker. Die beiden neuen Modelle bieten ein IPS-Display mit bis zu QHD-Auflösung und einer Bildwiederholrate von bis zu 165 Hertz. SSDs und Arbeitsspeicher lassen sich jeweils austauschen. Die Laptops sind mit Wi-Fi 6E und Thunderbolt 4 ausgestattet.

Der OMEN 16 wird maximal mit einer Nvidia GeForce RTX 3070 mit 8 GB Videospeicher erhältlich sein. Als Prozessor dient maximal der Intel Core i7-11800H oder der AMD Ryzen 9 5900HX, begleitet von bis zu 32 GB Arbeitsspeicher mit 3.200 MHz. Wie beim Victus werden die Spiele auf einer PCIe-Gen4-SSD oder zwei SSDs dieser Art gesichert. Der üppige 83-Watt-Akku soll Laufzeiten von bis zu neun Stunden ermöglichen.

OMEN-16-Gaming-Laptop-Notebook fullscreen
Den HP OMEN 16 gibt es mit einer Nvidia GeForce RTX 3070. Bild: © HP 2021

Der OMEN 17 mit größerem Display ist mit einer noch stärkeren Leistung zu haben. Als Grafikkarte ist maximal die Nvidia GeForce RTX 3080 mit 16 GB Videospeicher und einer Leistung (maximaler TGP, Total Graphics Power) von 165 Watt erhältlich. Dabei handelt es sich um die stärkste mobile Grafikkarte. Als Prozessor sind Modelle bis hin zum Intel Core i9-11900H wählbar. Es gibt auch hier bis zu 32 GB Arbeitsspeicher mit einer Taktrate von 3.200 MHz.

OMEN-17-Gaming-Laptop-Notebook fullscreen
Der HP OMEN 17 ist der stärkste Laptop im Bunde. Bild: © HP 2021

Der OMEN 16 erscheint Ende Juli ab 1.299 Euro im deutschen Handel. Der OMEN 17 wird ab Ende Juli ab 1.499 Euro zu haben sein.

Neuer Gaming-Monitor OMEN 25i

Der OMEN 25i ist ein IPS-Monitor mit Full-HD-Auflösung und einer Bildwiederholrate von 165 Hertz. Er ist mit VESA HDR 400 kompatibel und wird bis zu 400 Nits hell, wobei er 90 Prozent des HDR-Farbraums DCI-P3 abdeckt. Allerdings kann er nur 8-Bit-Farben darstellen. Der Monitor ist sowohl G-Sync-kompatibel als auch für FreeSync Premium Pro zertifiziert.

OMEN-25i-Gaming-Monitor fullscreen
Der HP OMEN 25i hat eine Bildwiederholrate von 165 Hertz. Bild: © HP 2021

Es handelt sich um den ersten Monitor mit eingebautem "Game Remaster Mode" für eine aufgehübschte Darstellung von Retro-Spielen mit niedriger Auflösung. Das Fadenkreuz ändert je nach Hintergrund seine Farbe, damit es nicht unsichtbar wird.

Der OMEN 25i kommt im August für 249 Euro auf den Markt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Laptops

close
Bitte Suchbegriff eingeben