News

HTC 10: BoomSound-Teaser & Gerüchte um weiteres Smartphone

Der BoomSound von HTC soll Klang in guter Qualität liefern.
Der BoomSound von HTC soll Klang in guter Qualität liefern. (©HTC 2016)

Knapp eine Woche vor dem Release seines kommenden Flaggschiffs zeigt HTC einen Teaser, in dem es um den BoomSound des HTC 10 geht. Und außerdem machen Gerüchte die Runde, dass der Hersteller aus Taiwan sogar ein weiteres Modell präsentieren könnte.

HTC will aus der Kritik an seinen früheren Smartphones gelernt haben. Daher spendiert der Hersteller aus Taiwan dem kommenden Spitzenmodell HTC 10 nach eigenen Angaben eine konkurrenzfähige Kamera – und macht daraus auch schon vor dem eigentlichen Release des Geräts am 12. April  kein Geheimnis. Aber nicht nur in Sachen Optik rüsten die Taiwanesen auf, auch beim Sound will man akustische Zeichen setzen. Die klanglichen Qualitäten des HTC 10 werden im BoomSound-Teaser auf Twitter herausgestellt.

HTC 10: Sound wie ein richtiger Mediaplayer?

HTC erklärt in dem Filmchen, dass das HTC 10 mit Soundfähigkeiten aufwarten kannwie sonst nur ein richtiger Mediaplayer. Darin hat die Firma übrigens durchaus Erfahrung. Frühere Flaggschiffe des Unternehmens hatten ein Soundsystem, das in Zusammenarbeit mit Beats entwickelt worden war. Nachdem HTC wegen Geldknappheit seine Anteile an Beats verkauft hatte – die Firma gehört heute Apple – entwickelte man BoomSound als Ersatz. Und das System soll zum Release des HTC 10 für den passenden Flaggschiff-Klang sorgen.

An technischen Details verrät der Teaser wenig: BoomSound kann nicht nur HiFi, sondern auch HD-Klang, womit letztlich "besser als in CD-Qualität" gemeint ist. Das wäre dann Sound, der sich im Bereich von 24-bit/96 KHz bis 24-bit/192 KHz abspielt. Tatsächlich findet man diese Qualität vor allem in Audioplayern – und jetzt vielleicht auch im HTC 10.

Bringt HTC mit dem A56 ein neues Gerät – oder doch nicht?

Ebenfalls per Twitter kam jetzt das Gerücht auf, dass HTC am 12. April ein weiteres Gerät präsentieren könnte. Der Twitter-Autor behauptet, dieses trage den internen Codenamen A56 und es gäbe Varianten mit einer sowie mit zwei SIM-Karten. Aber in Kommentaren wird darauf hingewiesen, dass HTC dieses Smartphone bereits auf dem MWC 2016 gezeigt hat. Vermutlich ist es das Desire 825 aus der Desire-8-Reihe. Ob das korrekt ist und HTC das Gerät noch einmal in den Fokus rücken will, oder ob es sich doch um ein neues Smartphone handelt: Am 12. April sind wir schlauer.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben