News

HTC 10 soll in Kürze Update auf Android 7.0 Nougat erhalten

Das HTC 10 soll bald ein Update auf Android 7.0 bekommen.
Das HTC 10 soll bald ein Update auf Android 7.0 bekommen. (©Facebook/HTC 2016)

Wie ein bekannter Leaker kürzlich per Twitter verkündete, könnten Besitzer des HTC 10 schon bald das Update auf Android 7.0 Nougat für ihr Smartphone bekommen. Zudem kursieren Gerüchte über ein Firmware-Update für die Pixel-Smartphones.

Leaker "LlabTooFeR" vermeldete über Twitter, dass Android 7.0 Nougat bereits Ende November für europäische HTC 10-Smartphones ausgerollt wird. Die Chancen, dass die Info stimmt, stehen dabei gut: Der Zeitraum passt zu den ursprünglichen Angaben vom Hersteller, das Update im vierten Quartal 2016 zu veröffentlichen. Je nach Mobilfunkanbieter könnte es allerdings bis Anfang 2017 dauern, ehe das Update bei allen Nutzern ankommt.

Neue Firmware für Pixel-Geräte?

Der Leaker vermeldete ebenfalls, dass offenbar eine neue Firmware für die Google Pixel-Geräte im Umlauf ist. Die neue Version NMF261 aktualisiert das Betriebssystem der von HTC gefertigten Smartphones auf Android 7.11. Abgesehen von der Buildnummer sind jedoch keine weiteren Details bekannt. Somit ist noch unklar, welche Verbesserungen die Aktualisierung mit sich bringt.

Auf jeden Fall dürften die kommenden Wochen spannend für Smartphone-User werden: Abgesehen von den Updates für die HTC-Geräte dürfen sich auch Besitzer eines Samsung Galaxy S7 oder S7 Edge freuen. Seit Kurzem ist Android 7.0 über das Galaxy Beta Programm verfügbar. Somit dauert es wahrscheinlich nicht mehr lange, bis das Betriebssystem als offizielles Update für die Samsung-Geräte verfügbar ist. Auch Galaxy S6 und S6 Edge sind womöglich bald an der Reihe.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben