News

HTC 11 könnte schon am 20. März gezeigt werden

HTC Spring
HTC Spring (©Facebook/ HTC Taiwan 2017)

Das neue HTC 11 könnte schon am 20. März vorgestellt werden. Bei Twitter hat der Hersteller zumindest eine kryptische Ankündigung mit den Worten "Sping is coming" veröffentlicht.

LG hat sein neues Flaggschiff G6 Ende Februar auf dem MWC 2017 vorgestellt, Huawei auch – und Samsung folgt mit dem Galaxy S8 bekanntlich am 29. März. Nun fehlt also nur noch HTC, dessen neues Flaggschiff für 2017 bislang noch auf sich warten lässt. Das könnte sich allerdings schon am Montag ändern, denn für dieses Datum hat der Hersteller bei Facebook ein besonderes Überraschungs-Event angekündigt.

Der Frühling naht – und mit ihm ein neues HTC-Smartphone

Um was genau sich das Event drehen wird, ist bislang unklar. Womöglich könnte es sich jedoch um die Vorstellung des neuen Smartphone-Flaggschiffs HTC 11 drehen, dem Nachfolger zum letztjährigen HTC 10. Nähere Details verrät der taiwanische Hersteller jedoch nicht. Auf der Ankündigung findet sich lediglich der Spruch "Spring is coming", der vielleicht eine Abwandlung des Spruches "Winter is coming" aus der HBO-Serie "Game of Thrones" sein soll.

Unklar ist bislang, ob das HTC 11 überhaupt diesen Namen tragen wird. Erst im Januar dieses Jahres hatte es Gerüchte gegeben, wonach das neue Modell einen anderen Namen tragen könnte. Das war jedoch, bevor der Hersteller überraschend die neuen Smartphones HTC U Ultra und HTC U Play angekündigt hatte. Denkbar ist jedoch, dass das neue HTC-Smartphone, das am Montag angekündigt wird, über die sogenannte Sense Touch-Funktion verfügt, die bereits im Januar in einem Promo-Video angekündigt wurde.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben