News

HTC Bolt: Neues Phablet zeigt sich auf geleakten Bildern

So soll das HTC Bolt aussehen.
So soll das HTC Bolt aussehen. (©VentureBeat 2016)

Mit dem HTC Bolt könnte noch in diesem Monat ein neues Phablet mit 5,5 Zoll-Screen seinen Release. Wie zuvor schon Apple und Motorola scheint der Hersteller auf einen Kopfhöreranschluss zu verzichten.

Mit dem Bolt könnte HTC noch pünktlich zum Weihnachtsgeschäft ein weiteres Phablet auf den Markt bringen. Nun zeigt sich das Smartphone erstmals auf Render-Bildern, die von VentureBeat veröffentlicht wurden. Zu sehen ist darauf ein Gerät, das dem HTC 10 sehr stark ähnelt. Allerdings soll das Bolt ein größeres 5,5 Zoll-Display mit Full HD-Auflösung besitzen.

Mittelklasse-Gerät im Metallmantel

Mit 3 GB RAM und 64 GB internem Speicher können sich auch die restlichen Specs sehen lassen. Unklar ist bislang, welcher Prozessor im HTC Bolt seinen Dienst verrichten soll. Laut VentureBeat soll sich das Phablet jedoch in der oberen Mittelklasse platzieren, weshalb ein Snapdragon 820 oder 821 als eher unwahrscheinlich gilt. Auffällig ist das Fehlen eines Kopfhöreranschlusses. Nach Apple und Motorola wäre HTC damit schon der dritte Hersteller, der in einem Smartphone auf einen solchen Port verzichtet.

Immerhin gibt es einen USB Type-C-Anschluss und einen Schacht für microSD-Karten. Die rückseitige Kamera soll hingegen mit 18 Megapixeln auflösen. Wann das HTC Bolt seinen Release feiern wird, ist noch unklar. Insider gehen jedoch davon aus, dass der Hersteller sein Phablet noch in diesem Monat offiziell präsentieren könnte.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben