News

HTC Ocean Note: 6-Zoll-Phablet könnte HTC U Ultra heißen

HTC-Ocean
HTC-Ocean (© YouTube/TECHCONFIGURATIONS 2017)

Beim HTC Ocean Note soll es sich offenbar um das HTC U Ultra handeln. Die Bezeichnung Ultra impliziert es bereits: Das neue HTC-Phablet soll eine 6-Zoll-Bildschirmdiagonale bieten. Vorgestellt werden soll das HTC U Ultra wohl am 12. Januar.

Kürzlich erst tauchte der Codename HTC Ocean Note abermals im Netz auf, jetzt könnte klar sein, was für ein Smartphone sich hinter der Bezeichnung verbergen könnte. Demnach soll es sich hierbei um das HTC U Ultra handeln, schreibt PhoneArena unter Berufung auf den bekannten Leaker OnLeaks. Dieser will erfahren haben, dass das HTC U Ultra einen Bildschirm mit 6 Zoll Diagonale haben soll. Die klassische Kopfhörerbuchse soll indes fehlen. Ein Trend, den nicht zuletzt Apple mit dem Release des iPhone 7 und des iPhone 7 Plus anstieß. Die Informationen sind aber mit Vorsicht zu genießen. OnLeaks weist explizit auf eine "nicht verifizierte Quelle" als Ursprung des Leaks hin.

HTC U Ultra: Bessere Kamera als das Google Pixel XL?

Vorgestellt werden könnte das HTC U Ultra von den Taiwanern auf einem Event am 12. Januar. Auf der Einladung prangt unübersehbar prominent der Buchstabe "U", was dem Leak zufolge für Ultra stehen soll. Zudem soll das Smartphone einen USB Typ-C-Anschluss integriert haben. Das HTC U Ultra soll es in den Farben Schwarz, Weiß und Blau zu kaufen geben. Zudem soll das Mobiltelefon eine Dual-SIM unterstützen. Jüngsten Gerüchten zufolge soll das Phablet insbesondere mit seiner Hauptkamera punkten. Angeblich soll die Cam auf dem Kameravergleichsportal DXoMark sogar besser als die des Google Pixel XL abschneiden.

Preis und Release sind aber noch nicht bekannt. Mit dem HTC Ocean Smart und dem HTC Ocean Master sollen zwei weitere Smartphones am 12. Januar enthüllt werden.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben