News

HTC One M10 soll nur noch HTC 10 heißen

Das HTC One M10 könnte am Ende auch einfach HTC 10 heißen.
Das HTC One M10 könnte am Ende auch einfach HTC 10 heißen. (©YouTube/Hasan Kaymak Innovations )

Mit dem HTC One M10 will der taiwanesische Hersteller nach dem Misserfolg des One M9 endlich wieder die Konkurrenten Apple und Samsung angreifen. Um die Neukonzeption des Smartphones zu unterstreichen, soll anscheinend auch der Name in HTC 10 geändert werden.

Das HTC One M10 soll zum Release nur noch den Namen HTC 10 tragen. Das meldet der Profi-Leaker Evan Blass auf Twitter. Das würde einerseits zu den Gerüchten über eine Namensänderung passen, die schon Anfang Februar kursierten, und andererseits auch zum HTC-Werbeslogan "Power of 10". Dass HTC aber sowohl die "One" als auch das "M" aus dem Namen seines neuen Flaggschiffes streicht, erscheint ziemlich radikal.

HTC One M10: Neues Design und verbesserte Kamera

Insgesamt ist über das HTC One M10 beziehungsweise HTC 10 noch recht wenig bekannt. Nachdem die Taiwaner eine Vorstellung des Smartphones auf dem MWC 2016 ausließen, warten alle Beobachter nun auf einen eigenen Launch-Event im Frühjahr. Offenbar hat HTC beim neuen Flaggschiff vor allem in die Verbesserung der Kamera investiert. Zudem ist von einem etwas anderen Design mit abgeschrägten Kanten auf der Rückseite die Rede. Gerüchten zufolge wird das One M10 ein 5,1 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln bekommen. Als Prozessor soll genau wie im LG G5 ein Qualcomm Snapdragon 820 zum Einsatz kommen. Dieser bekommt vermutlich 4 GB RAM an Arbeitsspeicher zur Seite gestellt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben