News

HTC One M9: Leak verrät Top-Hardware und Zubehör

HTC One M9
HTC One M9 (©YouTube/Gadgets Arena 2014)

In zwei Wochen dürften wir das HTC One M9 endlich zu Gesicht bekommen – nun sollen die technischen Details des Top-Smartphones durchgesickert sein. Auch zum Zubehör gibt es neue Infos.

Das HTC One M9 wird zu den ersten Top-Smartphones des Jahres zählen, wenn es in den kommenden zwei Wochen gezeigt wird. Der chinesische Twitter-Nutzer Upleak hat nun auf seiner Webseite verraten, welche Hardware der Androide – auch bekannt unter dem Codenamen "Hima" – erhalten soll. In dem Smartphone mit dem fünf Zoll großen Full-HD-Display soll demnach unter anderem ein leistungsstarker Qualcomm Snapdragon 810 zum Einsatz kommen.

Rückkamera des HTC One M9 kommt ohne Ultrapixel aus

Zur Hardware des HTC One M9 sollen zudem drei Gigabyte Arbeitsspeicher, 32 oder 64 GB Flash-Speicher, eine Rückkamera mit 20,7 Megapixeln sowie eine Frontkamera mit 4 Ultrapixeln zählen. Mit dabei sind natürlich wieder die BoomSound-Lautsprecher und ein MicroSD-Karten-Slot. Das vorinstallierte Betriebssystem wird Android 5.0.2 sein, das mit der Benutzeroberfläche Sense 7.0 ausgestattet sein wird.

Wasserdichte Hüllen und Kopfhörer

Auch zum Zubehör hat Upleaks offenbar ein paar Infos erhalten. Seinen Quellen zufolge wird es für das HTC One M9 das Dot View Cover geben. Die Hülle dürfte es dieses Mal aber in weiteren Farben zu kaufen geben. Mit einem anderen Case hingegen wird das Smartphone endlich wasserdicht (IP 68). Sogar wasserdichte Kopfhörer sind als optionales Zubehör angedacht.

Wie das HTC One M9 letztlich aussehen wird, werden wir am 1. März erfahren. Auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona wollen die Taiwanesen ihr neues Top-Smartphone offenbar  vorstellen – der Release dürfte dann kurz darauf erfolgen. Ähnlich sieht es bei der Konkurrenz aus: Am selben Tag wird Samsung auch sein Galaxy S6 und womöglich auch das Galaxy Edge zeigen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben