News

HTC: Release von drei Smartphones in nächsten drei Monaten?

Das HTC 11 könnte auf dem MWC 2017 vorgestellt werden.
Das HTC 11 könnte auf dem MWC 2017 vorgestellt werden. (© 2016)

HTC möchte Anfang 2017 angeblich gleich drei neue Smartphones auf den Markt bringen. Es könnte sich dabei um das HTC 11, das HTC X10 und ein Ocean Note genanntes Phablet handeln. Wird dieses die Nische des Galaxy Note 7 besetzen?

Im ersten Quartal 2017 sollen gleich drei neue HTC-Smartphones auf den Markt kommen. Das berichtet PhoneArena mit Bezug auf eine Meldung von ePrice in HTCs Heimatland Taiwan. Aber welche Smartphones? Möglicherweise handelt es sich um das neue Flaggschiff HTC 11, das auch unter dem Codenamen Ocean Master die Runde macht. Zumindest das Mittelklasse-Gerät HTC X10 soll laut Android Headlines auf einem HTC-Event am 12. Januar offiziell vorgestellt werden, den der Hersteller bereits offiziell ankündigte. Das HTC 11 wird erst für den Mobile World Congress 2017 Ende Februar erwartet.

Ocean Note als Galaxy Note-Konkurrent?

Das dritte Smartphone im Bunde könnte das sogenannte Ocean Note sein, das eine größere Variante des HTC 11 darstellen soll. Dem Namen nach dürfte es wie die Galaxy Note-Serie einen Eingabestift mitbringen. Laut aktuellen Gerüchten soll das HTC 11 auf den neuen Prozessor Snapdragon 835 setzen, der von 8 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Das Display misst angeblich 5,5 Zoll und löst mit 2560 x 1440 Pixeln auf. Wie andere aktuelle Flaggschiffe soll auch das HTC 11 eine Dual-Kamera mitbringen.

HTC X10 als Vertreter der Mittelklasse

Das HTC X10 ist derweil voraussichtlich ein Mittelklasse-Smartphone mit einem MediaTek P10 als Chip. Das Full-HD-Display ist angeblich 5,5 Zoll groß. Die 13-MP-Kamera soll RAW unterstützen und einen optischen Bildstabilisator bieten. Ob HTC wirklich diese drei Smartphones für einen Release im ersten Quartal 2017 vorgesehen sind, ist aber unklar.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben