News

HTC U11 mit Android 8.0 Oreo: Verteilung läuft auf Hochtouren

Das HTC U11 bekommt als eines der ersten Smartphones das Update Android 8.0.
Das HTC U11 bekommt als eines der ersten Smartphones das Update Android 8.0. (©TURN ON 2017)

Das Update auf Android 8.0 Oreo für das HTC U11 wird weiter nach Plan verteilt und hat mittlerweile die USA erreicht. In den kommenden Wochen sollte die Software auch in Deutschland eintreffen.

Besitzer des HTC U11 gehören zu den ersten, die ihr Update auf Android 8.0 Oreo bekommen. Noch vor Samsung, Huawei und Co. hat der Hersteller damit begonnen, sein aktuelles Smartphone-Flaggschiff auf die neueste Betriebssystem-Version upzudaten. Nachdem bereits vor einigen Wochen der Rollout in Taiwan gestartet war, ist Android Oreo nun auch für U11-Nutzer in den USA verfügbar, wie HTC-Produktmanager Mo Versi bei Twitter angekündigt hat.

Deutschland-Release schon im Dezember?

Damit scheint klar, dass die Verteilung von Android 8.0 bei HTC offenbar nach Plan verläuft und es bislang nicht zu Problemen mit der neuen Software gekommen ist. In den kommenden Wochen dürfte das Update damit sicherlich auch nach Deutschland kommen – sehr wahrscheinlich im Laufe des Dezembers. Das Update selbst ist etwa 1,3 GB groß und enthält auch den Android-Sicherheitspatch für November.

Nach den Pixel- und Nexus-Phones von Google ist das HTC U11 neben dem Nokia 8 und OnePlus 3 das erste Smartphone, das ein Update auf Android 8.0 Oreo erhält. Für einige weitere Geräte wie das Samsung Galaxy S8 oder das Huawei Mate 9 laufen derzeit Betatests. Diese Smartphones dürften somit ebenfalls in den kommenden Wochen ein Oreo-Upgrade erhalten. Wenn Du wissen möchtest, ob Dein Smartphone für ein Update auf Android 8 vorgesehen ist, dürfte Dir diese Übersicht sicherlich weiterhelfen.

Neueste Artikel zum Thema 'HTC U11'

close
Bitte Suchbegriff eingeben