News

HTC U11: So schlägt sich das Flaggschiff im Kratz- & Bend-Test

Das neue HTC U11 muss in einem Kratz- und Bend-Test seine Nehmerqualitäten unter Beweis stellen. Ob dem Flaggschiff-Smartphone aus Taiwan das gelingt, beantwortet ein neues Video. Zumindest in einer Disziplin versagt das HTC U11 auf ganzer Linie.

Der für seine Härtetests bekannte YouTube-Kanal JerryRigEverything hat sich nun das HTC U11 vorgenommen, meldet AndroidAuthority. Die jüngste Smartphone-Veröffentlichung von HTC musste zeigen, wie gut sie gegen Feuer, Kratzen und Biegen bestehen kann. Während sich etwa das HTC U Ultra in seiner Saphir-Edition als äußerst resistent gegen Kratzer erwiesen hatte, konnte das HTC U11 auch ohne Saphirglas in diesem Härtetest überzeugen. Sichtbare Spuren waren auf dem Bildschirm erst ab der sechsten Stufe auszumachen, womit sich das HTC U11 auf einem Level mit dem iPhone 7 oder dem Galaxy S8 bewegt.

Darum versagte das HTC U11 im Bend-Test

Während das Display auch einer Feuerzeugflamme noch gut trotzen konnte, versagte das High-End-Smartphone im Bend-Test endgültig. Zwar hielt es dem Druck gut stand, der von der Rückseite auf die Vorderseite ausgeübt wurde. Doch als das Gerät direkt von der Bildschirmseite aus gebogen wurde, ging der Screen vergleichsweise schnell zu Bruch – das Smartphone war fortan unbenutzbar.

Als Grund für die geringe Widerstandsfähigkeit machte JerryRigEverything das 3D-Glasdisplay aus, während sich das HTC U Ultra mit seinem flachen Display deutlich besser schlug. Mit einem unnachgiebigeren Rahmen hätte sich das Modell laut dem YouTuber deutlich besser geschlagen, dann aber hätte der druckempfindliche Rahmen in dieser Form nicht realisiert werden können.

Neueste Artikel zum Thema 'HTC U11'

close
Bitte Suchbegriff eingeben