News

HTC U11: Update bringt Videoaufzeichnung mit 1080p bei 60 FPS

Das HTC U11 erlaubt bald auch die Videoaufzeichnung in 1080p bei 60 FPS.
Das HTC U11 erlaubt bald auch die Videoaufzeichnung in 1080p bei 60 FPS. (©TURN ON 2017)

Die Kamera des HTC U11 wird um ein lange vermisstes Video-Feature bereichert. So lassen sich mit einem kommenden Update auch Full-HD-Videos bei 60 Bildern in der Sekunde aufzeichnen. Bislang wurden nur 30 FPS geboten.

Mit einem neuen Update nähert sich das HTC U11 weiter der Flaggschiff-Konkurrenz in Form des Galaxy S8 an. Die Videoaufzeichnung in Full-HD bei 60 FPS wird nämlich bald auch für das HTC U11 geboten, wie HTC auf Twitter mitteilte. Das Update wurde laut Twitter-Nutzer Benz bereits für das Hongkong-Modell zur Verfügung gestellt. Abgesehen vom Support für 1080p bei 60 FPS stecken auch die neuesten Android-Sicherheitsupdates und einige System-Erweiterungen im Paket.

Bislang waren nur Videos mit 30 FPS möglich

Das HTC U11 hat eine der besten Smartphone-Kameras an Bord, wie verschiedene Reviews, darunter unser eigener Test, gezeigt haben. Zwar verzichtet das Gerät auf eine modische Dual-Kamera, dafür bietet die 12-Megapixel-Kamera einen Blendenwert von f/1,7 für gute Nachtaufnahmen, optische Bildstabilisierung, einen Phasenvergleich-Autofokus und mehr. Die Kamera beherrscht auch die Aufzeichnung von 4K-Videos bei 30 FPS. Nur 60 Bilder in der Sekunde konnte man bislang nicht aufnehmen. Das erste Smartphone, mit dem man 4K-Videos bei 60 FPS aufzeichnen können wird, soll Gerüchten zufolge das iPhone 8 werden.

Update vielleicht erst in ein paar Monaten

Leider müssen sich deutsche Nutzer unter Umständen noch eine ganze Weile gedulden. Das Update soll zwar weltweit ausgerollt werden, aber "in den nächsten paar Monaten", so HTC, also werden Video-Fans auf die Folter gespannt. Immerhin erweitert HTC nicht zum ersten Mal das U11 um neue Features – so wurde auch ein Update mit Bluetooth 5.0 angekündigt.

Neueste Artikel zum Thema 'HTC U11'

close
Bitte Suchbegriff eingeben