News

HTC U12 Plus: Renderbilder und technische Daten geleakt

Das HTC U12 soll sehr leistungsstark werden.
Das HTC U12 soll sehr leistungsstark werden. (©Twitter / @evleaks 2018)

Das HTC U12 Plus hat sich auf neuen Bildern blicken lassen. Außerdem wurden offenbar die vollständigen technischen Daten geleakt. Demnach bringt das neue HTC-Flaggschiff aktuelle Flaggschiff-Technik und einige innovative Features mit.

Die neuen Renderbilder zeigen das HTC U12 Plus offenbar in den Farben Translucent, Red Rose und Schwarz. Sie wurden vom bekannten Leaker Evan Blass veröffentlicht, der außerdem die angeblichen technischen Daten publiziert hat. Auf den Bildern lässt sich die doppelte Selfie-Kamera erkennen, die laut Datenblatt aus zwei 8-Megapixel-Sensoren besteht.

Druckempfindliche Buttons und "Touch Feedback"

Das 18:9-Display misst 6 Zoll und löst mit 2880 x 1440 Pixeln auf. Es soll HDR 10 unterstützen und den DCI-P3-Farbraum abdecken. Es gibt neue druckempfindliche Buttons und ein "Touch Feedback"-Feature, das auf dem angeblichen HTC-Datenblatt nicht näher erläutert wird. Der Gehäuse-Rahmen unterstützt Edge Sense 2. Der Nutzer kann demnach Smartphone-Funktionen durch einen Druck auf den Rahmen aufrufen. Hinten ist eine Dual-Kamera angebracht, deren Sensoren mit 12 Megapixeln beziehungsweise 16 Megapixeln auflösen.

Starke Technik im Inneren

Als Prozessor dient der Snapdragon 845, der auch in Flaggschiffen wie dem Sony Xperia XZ2 verbaut ist. Er wird von 6 GB Arbeitsspeicher begleitet, wobei der erweiterbare interne Speicher wahlweise 64 GB oder 128 GB beträgt. Der Akku hat eine Kapazität von 3500 mAh. Zudem ist das Smartphone nach IP68 wasserdicht. Es gibt noch keine Informationen zum Preis, aber das HTC U12 Plus wird voraussichtlich schon am 23. Mai vorgestellt. Dann wird sich zeigen, ob die geleakten technischen Daten und Bilder authentisch waren und ob HTC die Konkurrenz durch einen niedrigeren Preis herausfordern kann.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen