News

HTC will auf MWC 2015 erste eigene Smartwatch vorstellen

Zeigt HTC auf dem MWC 2015 endlich sein erstes Wearable?
Zeigt HTC auf dem MWC 2015 endlich sein erstes Wearable? (©picture alliance / dpa 2015)

Eigentlich hatten viele Experten erwartet, dass HTC bereits auf der CES sein erstes eigenes Wearable vorstellt. Einem Medienbericht zufolge soll es nun aber auf dem Mobile World Congress 2015 so weit sein. Die Taiwaner wollen angeblich in Barcelona eine Smartwatch präsentieren.

Nach Informationen von Bloomberg will HTC Anfang März im Rahmen des Mobile World Congress 2015 endlich sein erstes eigenes Wearable präsentieren. Laut einer Insiderquelle soll es sich dabei um eine Smartwatch handeln. HTC wolle dabei auf die Anfang Januar verkündete Partnerschaft mit dem US-Sportartikelhersteller Under Armour setzen. Am wahrscheinlichsten erscheint daher derzeit eine schlaue Uhr, die vor allem Fitness-Aspekte in den Vordergrund stellt.

HTC-Smartwatch wurde bereits zur CES 2015 erwartet

Eigentlich hatten viele Experten erwartet, dass HTC bereits auf der CES 2015 in Las Vegas sein Wearable enthüllt. Immerhin hatte HTC-Manager Jeff Gordon im Vorfeld der Technikmesse noch großspurig "einige Überraschungen" angekündigt. Auf der Consumer Electronics Show war von HTC-Produkten dann jedoch wenig zu sehen – und außer der Under-Armour-Partnerschaft hatten die Taiwaner kaum Neuigkeiten zu bieten.

Wearable-Pläne wurden immer wieder verschoben

Die Geschichte rund um das erste eigene Wearable von HTC ist von Verzögerungen und Verschiebungen geprägt. Angeblich wollte das Unternehmen bereits im Herbst 2014 eine Smartwatch präsentieren. Die Enthüllung wurde aus unbekannten Gründen dann jedoch verschoben. Auf dem MWC 2015 muss sich eine potenzielle HTC-Smartwatch womöglich gegen starke Konkurrenz durchsetzen. Angeblich will Samsung in Barcelona seine erste runde Computeruhr vorstellen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben