News

HTC will erstes eigenes Wearable Anfang 2015 vorstellen

HTC wird sein erstes Wearable möglicherweise schon Anfang 2015 auf der CES vorstellen. Eine Smartwatch soll es aber anscheinend nicht werden.
HTC hält sich in Bezug auf das angekündigte Wearable noch sehr bedeckt.
HTC hält sich in Bezug auf das angekündigte Wearable noch sehr bedeckt. (©picture alliance / AP Images 2014)

HTC wird seine Version eines Wearables möglicherweise schon Anfang 2015 auf der CES in Las Vegas vorstellen. Details werden noch nicht genannt, um eine Smartwatch soll es sich anscheinend aber nicht handeln.

Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas 2015 wird HTC laut einem Bericht von VentureBeat offenbar sein erstes eigenes Wearable vorstellen. Der taiwanesische Hersteller hält sich allerdings noch sehr bedeckt, was die genauen Details angeht. Um eine Smartwatch soll es sich anscheinend aber nicht handeln.

HTC wollte Wearable schon im Oktober 2014 präsentieren

Und so brodelt die Gerüchteküche ob der möglichen Funktionen des Wearables. Wie Jason Mackenzie, Chef von HTC America, im Oktober in einem Interview mit Re/code verriet, sollte das Wearable eigentlich bereits im Jahr 2014 auf den Markt kommen. Es sei aber einfach nicht rechtzeitig fertig geworden.

Zusammenarbeit mit RunKeeper?

Laut VentureBeat soll sich das HTC-Wearable deutlich von gegenwärtigen Produkten auf dem Markt unterscheiden. Die Taiwaner wollen demzufolge eng mit Anbietern zusammenarbeiten, die bereits Apps für Fitness-Tracker entwickelt haben. HTC selbst wollte bislang keine Partner nennen. Eine Kooperation mit den üblichen Verdächtigen wie RunKeeper oder Misfit scheint aber möglich. Gerüchten zufolge verabschiedete sich HTC angesichts von Apple Watch und Samsung Gear S im Herbst 2014 von der Entwicklung einer eigenen Smartwatch.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben