News

HTC X10: Release für Februar 2017 geplant

Das HTC X10 wird sich wahrscheinlich im Mittelklasse-Bereich ansiedeln.
Das HTC X10 wird sich wahrscheinlich im Mittelklasse-Bereich ansiedeln. (©The Android Soul 2016)

HTC startet direkt mit einem neuen Smartphone ins Jahr 2017: Am 12. Januar werden die Taiwaner vermutlich das HTC X10 enthüllen, im Februar soll das Mobiltelefon dann seinen Release feiern. Nun sind erste Bilder des Mittelklasse-Geräts im Netz aufgetaucht.

Vor ein paar Tagen geisterte das neue Mittelklasse-Smartphone HTC X10 bereits durch die Gerüchteküche, nun sind die passenden Fotos und Specs zum Mobiltelefon aufgetaucht. Wie The Android Soul erfahren haben will, soll das X10 ein 5,5-Zoll-Display mit Full HD-Auflösung besitzen, unter der Haube soll der Octa-Core-Prozessor MediaTek P10 arbeiten.

HTC X10 wohl ohne Fingerabdruckscanner

Als Arbeitsspeicher sind 3 GB RAM im Gespräch, die Hauptkamera soll Fotos mit 13 Megapixeln schießen und zudem einen optischen Bildstabilisator sowie RAW-Support bieten. Als Betriebssystem könnte Android 7.0 Nougat bereits vorinstalliert sein. Ein Fingerabdruckscanner wird in dem Specs-Leak hingegen nicht erwähnt und könnte möglicherweise fehlen. Auch in den vermeintlich echten Fotos von der Vorder- beziehungsweise Rückseite ist ein solcher Sensor nicht zu erkennen. Auffällig ist hingegen der Balken über der Kamera auf der Rückseite, der als Designelement fast ein wenig an das Nexus 6P erinnert.

Das HTC X10 wird vermutlich am 12. Januar auf einem HTC-Event namens "for U" kurz nach der CES 2017 vorgestellt. Im Februar 2017 könnte es das Smartphone dann zu kaufen geben. Als Preis stehen umgerechnet rund 280 Euro im Raum. Obwohl der Name leicht verändert wurde, ist das HTC X10 anscheinend als Nachfolger zum HTC One X9 gedacht.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben