menu

Huawei FreeBuds 3: AirPods-Pro-Konkurrenten ab sofort vorbestellbar

huawei-freebuds-3
Die Huawei FreeBuds 3 bieten aktives Noise Canceling.

Die Huawei FreeBuds 3 mit aktivem Noise-Cancelling sollen den Apple AirPods ordentlich Konkurrenz machen. Neben der neuesten Funktechnologie setzt der Hersteller dabei vor allem auf einen geringeren Preis.

Keine drei Wochen nach dem Launch der AirPods Pro bringt Huawei seine Alternative zu den kabellosen Kopfhörern von Apple auf den Markt. Die FreeBuds 3 erscheinen laut Hersteller am 18. November und ähneln den neuesten AirPods-Generation dabei in vielerlei Hinsicht. So setzt der chinesische Hersteller beispielsweise auf ein ähnliches Design sowie ein Ladecase, das sich per Wireless Charging wieder aufladen lässt.

Aktive Geräuschunterdrückung und modernste Bluetooth-Technologie

Auch ein aktives Noise-Cancelling hat Huawei bei den FreeBuds 3 an Bord. Das soll sich mit einem simplen Doppelklick auf den linken Hörer jederzeit an- und ausschalten lassen. Mit Bluetooth 5.1 setzt der Huawei zudem auf die neueste Verbindungstechnik mit Latenzen, die bei lediglich 190 Millisekunden liegen sollen. Ein speziell für die Kopfhörer entwickelter Chip, der Kirin A1, soll zudem Störsignale für die Bluetooth-Verbindung erkennen und bei Bedarf automatisch auf eine andere Frequenz wechseln.

Huawei verspricht eine Akkulaufzeit für die Ohrhörer von bis zu vier Stunden. Das Ladecase selbst liefert laut Hersteller Energie für maximal 20 Stunden. Der eigentliche Clou der FreeBuds 3 soll jedoch ihr Preis sein. Der ist mit einer UVP von 179 Euro zwar immer noch recht hoch, liegt aber deutlich unter dem der AirPods Pro von Apple. Vorbesteller, die bis zum 30. November zuschlagen, erhalten nach Registrierung mit ihrem Kaufbeleg zudem ein Wireless-Charging-Pad als kostenlose Beigabe.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Huawei

close
Bitte Suchbegriff eingeben