menu

Huawei kündigt Software-Update EMUI 9.1 für 24 Smartphones an

Huawei liefert trotz US-Bann weiterhin Updates für seine Smartphones.
Huawei liefert trotz US-Bann weiterhin Updates für seine Smartphones.

Huawei will auch weiterhin Android-Updates garantieren. Nun hat der Hersteller die neueste Version seiner Android-Software EMUI 9.1 für 24 Smartphones angekündigt.

Von wegen "Keine Updates mehr". Trotz oder gerade wegen des US-Banns hat Huawei am Dienstag eine umfassende Software-Update-Roadmap für seine bestehenden Smartphones angekündigt. Insgesamt 24 Geräte vom Huawei Mate 20 Pro bis zum P smart werden in den kommenden Monaten die neueste Betriebssystem-Version EMUI 9.1 erhalten.

Huawei sendet ein Zeichen an seine Nutzer

Das Update umfasst unter anderem den GPU-Turbo 3.0, der die Gaming-Performance der Geräte erhöhen soll und bietet zudem teilweise überarbeitete Menüs mit schlankeren Strukturen. Mit der Funktion Huawei Share OneHop bekommen die Geräte sogar eine eigene Version von Apples AirDrop, mit der sich Dateien blitzschnell zwischen einzelnen Geräten hin und her schicken lassen. Die Daten sollen sich auch auf dem PC in Sekundenschnelle teilen lassen.

24 Smartphones bekommen bis Herbst EMUI 9.1

Der Rollout von EMUI 9.1 startet Ende Juni auf den Geräten Huawei P20 Lite und P smart. Im Juli folgen dann unter anderem das Mate 20 X, das Porsche Design Mate RS und das Mate 20 Pro. Eine komplette Liste der Geräte mit den geplanten Zeiträumen findest Du hier:

  • Ab Ende Juni 2019: P20 lite, P smart
  • Ab Juli 2019: Mate 20 X, PD Mate 20 RS, Mate 20, Mate 20 Pro, P20, P20 Pro, PD Mate RS, Mate 10, Mate 10 Pro, PD Mate 10, P smart+
  • Ab August 2019: P30 lite, P smart 2019, P smart+ 2019, Y5 2019, P10, P10 Plus, PD Mate 9, Mate 9, Mate 20 lite
  • Ab Anfang September 2019: Y6 2019
  • TBD: P smart Z

Der Schritt, ein Software-Update, bei dem es sich nicht um eine neue Hauptversion handelt, so umfassend anzuteasern, ist im Smartphone-Bereich recht ungewöhnlich. Huawei könnte sich aber gerade wegen der anhaltenden Diskussionen um zukünftige Android-Updates dazu gezwungen sehen. EMUI 9.1 basiert genau wie EMUI 9.0 auf Android 9 Pie. Gleichzeitig teilte Huawei am Dienstag noch einmal mit, dass Nutzer auch in Zukunft mit Android-Sicherheitspatches versorgt werden sollen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Huawei-Sanktionen

close
Bitte Suchbegriff eingeben