menu

Huawei lieferte 2018 über 200 Millionen Smartphones aus

Smartphones der Mate-20-Serie trugen zu Huaweis erfolgreichem Jahr 2018 bei.
Smartphones der Mate-20-Serie trugen zu Huaweis erfolgreichem Jahr 2018 bei.

Für Huawei und Honor war das Jahr 2018 wirtschaftlich ein Riesenerfolg. Die chinesischen Smartphone-Macher konnten über 200 Millionen Smartphones ausliefern und Apple überholen. 2019 möchte Huawei Samsung abhängen und setzt dafür auf fortschrittliche Technologien wie ein faltbares Smartphone.

Im Vorjahr konnte Huawei bereits 153 Millionen Smartphones ausliefern und stellt nun mit 200 Millionen im Jahr 2018 einen neuen Unternehmensrekord auf. Das schreibt cnet.com mit Bezug auf Huawei. Dabei ist zu beachten, dass hier auch die Zahlen des Schwesterunternehmens Honor einfließen. Vor allem die Flaggschiff-Serien Huawei P20 und Mate 20 sowie das Honor 10 sollen zum großen Erfolg beigetragen haben.

2019 möchte Huawei Samsung abhängen

Huawei konnte im zweiten Quartal bereits Apple als zweitgrößten Smartphone-Anbieter abhängen. "Im globalen Smartphone-Markt wurde Huawei zunächst als 'Andere' in der Statistik abgetan und zählt nun zu den Top-3-Anbietern der Welt", freut sich das Unternehmen laut cnet.com. Ende 2019 möchte Huawei der größte Smartphone-Anbieter der Welt werden und zu diesem Zweck Samsung überholen.

5G, faltbares Smartphone und Augmented Reality

Eine wichtige Einnahmequelle von Huawei sind in China auch Dienstleistungen wie Cloud-Speicher, Musik-Streaming und Video-Inhalte. Für die Zukunft setzt Huawei auf fortschrittliche Technologien. Geplant sind unter anderem ein 5G-Smartphone, ein faltbares Smartphone und eine Augmented-Reality-Brille. Huawei möchte außerdem bei den Smart-Speakern und Wearables mitmischen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel bei Tech

close
Bitte Suchbegriff eingeben