News

Huawei Mate 10: Neuer Teaser verspricht nie dagewesene KI

Das Huawei Mate 10 wird am 16. Oktober vorgestellt.
Das Huawei Mate 10 wird am 16. Oktober vorgestellt. (©Twitter/Huawei Mobile 2017)

In Sachen Handy-Marketing versprechen die Hersteller gerne das Blaue vom Himmel. Bei Huawei klingt der neueste Teaser zum Mate 10 allerdings fast wie eine Drohung – die Chinesen versprechen, dass das Phablet für den Nutzer denken wird.

Möglicherweise haben chinesische Käufer keine Bedenken beim aktuellen Teaser-Video für das Huawei Mate 10, bei westlichen Nutzern könnte der Clip allerdings leichtes Unbehagen auslösen. Der Hersteller erklärt nämlich, dass das Mate 10 "kein Smartphone" sei, sondern vielmehr ein Gerät, dass für den Menschen "sehen, denken und lernen" könne – fühlt sich hier noch jemand an Elon Musks kürzliche Warnung vor der Machtübernahme durch Künstliche Intelligenzen erinnert?

Huawei Mate 10: KI soll besser als Siri und Google Assistant werden

Ganz egal, ob der Teaser zum Huawei Mate 10 nun etwas unglücklich formuliert ist oder nicht, der Hersteller plant ganz offensichtlich eine KI-Offensive bei seinem kommenden Flaggschiff. Die Chinesen wollen dabei nach eigenen Angaben sogar die Systeme von Apple (Siri) und Google (Google Assistant) überflügeln – wir sind gespannt!

Enthüllung Mitte Oktober

Vorgestellt wird das Mate 10 höchstwahrscheinlich am 16. Oktober bei einem Event in München. Dann dürfte der Hersteller aus dem Reich der Mitte neben dem Phablet auch eine abgespeckte Lite-Version enthüllen. Erste Renderbilder des Huawei Mate 10 zeigten bereits, dass das Design wohl an das Mate 9 angelehnt ist, die Displayränder aber wie bei vielen aktuellen Konkurrenzmodellen (fast) verschwinden sollen.

Mehr zum Mate 10
Alle weiteren Infos zum Huawei Mate 10 und die aktuellsten Gerüchte zum kommenden Monster-Phablet findest Du auf unserer Themenseite.

Neueste Artikel zum Thema 'Huawei Mate 10'

close
Bitte Suchbegriff eingeben