News

Huawei Mate 20 Pro: Foto und technische Daten geleakt

Der Nachfolger des Mate 10 Pro könnte eine Triple-Kamera erhalten.
Der Nachfolger des Mate 10 Pro könnte eine Triple-Kamera erhalten. (©TURN ON 2017)

Das Huawei Mate 20 Pro ist angeblich erstmals auf einem Foto aufgetaucht. Das Foto zeigt ein großes Smartphone mit einem äußerst dünnen Displayrand. Derweil wurden offenbar die wichtigsten technischen Daten geleakt.

Das Huawei Mate 20 Pro verzichtet voraussichtlich auf seitlich gebogene Displayränder im Dual-Edge-Design. Jedenfalls sind diese nicht auf einem geleakten Foto zu sehen, das CNMO via notebookcheck.com veröffentlicht hat. Das plane Display mit seinen sehr kleinen Displayrändern oben und unten macht trotzdem einiges her. Derweil veröffentlichte sohu.com via notebookcheck.com einige angebliche technische Informationen zum Mate 20 Pro.

In-Display-Fingerabdruckscanner und Triple-Kamera

Deas neue Flaggschiff bietet der Quelle zufolge einen In-Display-Fingerabdrucksensor sowie eine Triple-Kamera, wobei einer ihrer Sensoren mit 42 Megapixeln auflöst. Die Triple-Kamera wurde demnach gegenüber der des Huawei P20 Pro verbessert, die einen 40-MP-Sensor mitbringt.

Das Smartphone soll Schnellladen mit 40 Watt unterstützen und für die Rechenleistung ist wohl ein neuer Prozessor vom Typ HiSilicon Kirin 980 zuständig. Den neuen Chip wird Huawei höchstwahrscheinlich auf seinem IFA-Event am 31. August vorstellen. Als Preis werden 5000 Yuan oder umgerechnet rund 630 Euro angeführt.

Release im Oktober für über 800 Euro?

In Deutschland dürfte der Preis des Smartphones aber deutlich höher ausfallen. Schließlich mussten für den Vorgänger schon 800 Euro über den Tresen wandern. Der Release des Mate 20 Pro soll im Oktober anstehen, denn das Mate 10 Pro wurde im Oktober 2017 veröffentlicht.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben