menu

Huawei Mate 30 wird wohl in Deutschland gar nicht auf den Markt kommen

huawei-mate-30-pro-werbebild
Deutsche Interessenten müssen vielleicht auf das Huawei Mate 30 Pro verzichten.

Das Huawei Mate 30 und das Mate 30 Pro werden in Deutschland wohl nicht erhältlich sein. Das besagen eine Reihe von Quellen kurz vor der offiziellen Präsentation heute um 14 Uhr in München. Grund sind die Sanktionen gegen Huawei seitens der US-Regierung.

Obwohl Huawei seine neuen Flaggschiff-Smartphones Mate 30 und Mate 30 Pro in Deutschland offiziell vorstellen wird, könnten sie hierzulande gar nicht auf den Markt kommen. Das schreibt LetsGoDigital (via Caschy) mit Bezug auf einen anonymen Huawei-Insider.  Die neuen Smartphones dürfen aufgrund des Huawei-Banns nicht mit Google-Apps wie dem Play Store ausgeliefert werden und das Unternehmen soll zu dem Schluss gelangt sein, dass die Einführung der Flaggschiffe ohne diese Apps sinnlos wäre.

Huawei-Mate-30-Handys werden in Mitteleuropa wohl nicht veröffentlicht

Tatsächlich sollen auch die Mate-Lite-Modelle hierzulande nicht auf den Markt kommen – und mehr noch, Huawei erspart sich demnach den Release aller Mate-30-Handys in ganz Mitteleuropa. LetsGoDigital zufolge hat eine "weitere zuverlässige Quelle" die Information bestätigt und Reporter vor Ort in München sollen erklärt haben, dass nach der Präsentation keine Testmuster an Journalisten verteilt werden.

Google-Apps und -Services offenbar doch zu wichtig

Sollte das stimmen, würde Huawei damit die verheerenden Konsequenzen des Huawei-Banns bestätigen. Bislang war das Unternehmen sehr bemüht, diese als geringfügig darzustellen, da man einfach auf das hauseigene Betriebssystem Harmony umsatteln könne. Zumindest die Mate-30-Smartphones werden stattdessen angeblich aber gar nicht in Mitteleuropa veröffentlicht, also sind die Google-Apps und -Services doch wichtiger für Android-Smartphones, als es bislang dargestellt wurde.

Ob das wirklich so ist und wie sich Huawei selbst zum Thema äußert, erfahren wir ab 14 Uhr von der offiziellen Präsentation in München.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Huawei-Sanktionen

close
Bitte Suchbegriff eingeben