News

Huawei Mate 9 mit schnellerem Prozessor als iPhone 7?

Das Huawei Mate 9 soll einen superschnellen Prozessor bekommen.
Das Huawei Mate 9 soll einen superschnellen Prozessor bekommen. (©ichangezone 2016)

Das Huawei Mate 9 könnte mit dem Kirin 960 einen Prozessor bekommen, der selbst den A10 Fusion im iPhone 7 abhängen soll. Am Mittwoch wurde der neue Hochleistungs-Chip vom Hersteller vorgestellt.

Aktuell gehören iPhone 7, Samsung Galaxy S7 und Google Pixel zu den schnellsten Smartphones auf dem Markt. Doch das Huawei Mate 9, das Anfang November vorgestellt werden soll, könnte mit seiner Prozessorleistung all diese Geräte in den Schatten stellen. Für noch mehr Power als bei der Konkurrenz soll dabei der neue Prozessor Hisilicon Kirin 960 sorgen, der laut PhoneArena am Mittwoch offiziell vorgestellt wurde.

Mehr Leistung bei weniger Energiebedarf

Im Grunde basiert der Kirin 960 auf der gleichen Chiparchitektur wie der Kirin 950, der im letztjährigen Huawei Mate 8 eingesetzt wurde. Somit handelt es sich um einen Octacore-Prozessor, der jeweils vier Rechenkerne für den Normalbetrieb und vier Kerne für Hochleistungsaufgaben verwenden kann. Verbessern soll sich im Vergleich zum Kirin 950 vor allem der Energiebedarf, der laut Hersteller um 15 Prozent gesenkt wurde. Einen ordentlichen Leistungszuwachs von sage und schreibe 180 Prozent soll der Prozessor bei der Grafikdarstellung erhalten.

Apple A10 wird im Multicore-Vergleich geschlagen

Zumindest in Benchmark-Tests scheint der neue Prozessor dabei sehr stark abzuschneiden. So erreichte dieser im Multicore-Test von GeekBench 4 gar einen neuen Spitzenwert, mit dem er sich vor dem Exynos 8890 im Samsung Galaxy S7 und auch vor dem Apple 10 Fusion im iPhone 7 platzieren konnte. Im Single-Core-Vergleich war zumindest der zweite Platz hinter Apple drin, wenn auch mit großem Abstand.

Natürlich bleibt festzuhalten, dass derartige Benchmark-Vergleiche immer nur theoretische Leistungswerte abbilden, denn praktisch arbeiten mittlerweile nahezu alle High-End-Smartphones auf einem ähnlichen Niveau. Wie stark der Kirin 960 wirklich ist und wie sich der Speed in den Alltag überträgt, werden wir vermutlich erst beim Release des Huawei Mate 9 am 3. November erfahren.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben