News

Huawei Mate 9 offiziell vorgestellt

Vom Mate 9 gibt es auch eine spezielle Porsche Edition.
Vom Mate 9 gibt es auch eine spezielle Porsche Edition. (© 2016)

Nach Wochen der Spekulationen und Gerüchte ist es nun endlich da: das Huawei Mate 9. Das neue Top-Smartphone der Chinesen erscheint auch in einer speziellen Porsche Edition.

Huawei hat am Donnerstag in München sein neues Top-Smartphone Mate 9 vorgestellt. Neben der normalen Version gibt es auch noch eine limitierte Porsche Edition mit exklusivem Design. Der Screen des Smartphones ist mit 5,9 Zoll etwas größer als das Display des iPhone 7 Plus, die Abmessungen sind aufgrund der dünnen Displayränder aber fast die gleichen. Das Display des Mate 9 löst in Full HD auf, der 5,5-Zoll-Screen der Porsche Edition sogar mit 2K.

Auch das Mate 9 hat eine Dual-Kamera von Leica

Im Inneren des Smartphones arbeitet der Prozessor Kirin 960, ein Octa-Core mit vier 2,4 GHz-Kernen und vier 1,8 GHz -Kernen, sowie 4 GB RAM. Als interner Speicher stehen 64 GB zur Verfügung, der mit einer MicroSD-Karte erweitert werden kann. Wie das Google Pixel unterstützt auch das Mate 9 Googles neue VR-Plattform Daydream. Als Betriebssystem läuft Android 7 Nougat mit der Huawei-Benutzeroberfläche EMUI 5.0 auf dem Mate 9. Huawei hat dem Mate 9 zudem eine Schnellladefunktion spendiert, dank der das Phablet nach nur 20 Minuten an der Steckdose einen ganzen Tag lang durchhalten soll. Auf der Rückseite prangt wie beim Huawei P9 eine Dual-Kamera mit 12-Megapixel-Sensor und 20-Megapixel-Sensor sowie optischem Bildstabilisator.

Das Mate 9 ist in Deutschland ab dem 15. November in den Farben Moonlight Silver, Space Grey, Mocha Brown, Champagne Gold, Ceramic White und Black erhältlich. Der Preis beträgt 699 Euro.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben