menu

Huawei Mate X2: Neues faltbares Smartphone wird am 22. Februar gezeigt

Huawei hat den Termin mitgeteilt, an dem das Huawei Mate X2 das Licht der Welt erblicken soll.
Huawei hat den Termin mitgeteilt, an dem das Huawei Mate X2 das Licht der Welt erblicken soll. Bild: © Weibo/Huawei 2021

Jetzt ist es raus – das neue Huawei Mate X2 soll am 22. Februar offiziell enthüllt werden. Zudem zeigen neue Renderaufnahmen das mutmaßliche Design des faltbaren Smartphones.

Huawei hat im chinesischen Netzwerk Weibo den 22. Februar als Datum für die Vorstellung des Huawei Mate X2 genannt und ein entsprechendes Teaser-Bild zum Event gepostet (via Notebookcheck). Viel interessanter sind jedoch neue Renderbilder des faltbaren Smartphones, die der Leaker Digital Chat Station ebenfalls im chinesischen Netzwerk veröffentlichte.

Zu sehen ist ein durchaus schlankes Design und ein – im Vergleich zum Vorgänger – anderer Faltmechanismus. So wird das Mate X2 offenbar nach innen gefaltet und nicht mehr nach außen, wie es noch beim Huawei Mate Xs der Fall ist. 

Huawei setzt auf anderen Faltmechanismus

huawei-mate-x2 fullscreen
Nach innen statt nach außen: Das Huawei Mate X2 setzt auf einen anderen Faltmechanismus als bisherige Huawei-Handys. Bild: © Weibo/Digital Chat Station 2021

Das ergibt durchaus Sinn, ist der primäre Bildschirm im gefalteten Zustand doch deutlich besser geschützt. Konkurrenten wie Samsung vertrauen ohnehin schon länger auf diese Variante des Faltens – nun zieht auch Huawei nach. Auch einige technische Details sollen schon bekannt sein: Demnach wird das Huawei Mate X2 eine Dual-Frontkamera mit jeweils 16 Megapixeln haben, während sich die primäre Kamera aus Objektiven mit 50MP, 16MP, 12MP und 8MP zusammensetzen soll. Der Hauptscreen soll eine Displaydiagonale von 8 Zoll haben, der kleinere Bildschirm immerhin noch 6,45 Zoll messen. Die Akkukapazität soll bei 4.400 mAh liegen.

Vorstellung am 22. Februar

Vor allem schlanker dürfte das Huawei Mate X2 werden: Hier sind eine Dicke von 8,2 Millimetern und ein Gewicht von 295 Gramm im Gespräch, wobei unklar ist, ob sich die Dicke auf den zusammengefalteten Zustand bezieht. Schon bald werden wir Gewissheit haben, wenn Huawei sein neues Smartphone am 22. Februar der Öffentlichkeit zeigen wird. Da es weiterhin ohne Google-Dienste ausgeliefert wird, dürfte das Smartphone aber kaum etwas für den hiesigen Massenmarkt sein.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Huawei

close
Bitte Suchbegriff eingeben